Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Personen im Gleis: Nach Sperrung: Verzögerungen auf der Bahnstrecke München-Augsburg

Personen im Gleis
30.04.2019

Nach Sperrung: Verzögerungen auf der Bahnstrecke München-Augsburg

Aufgrund einer Sperrung mussten am Dienstagnachmittag viele Züge im Bahnhof bleiben.
Foto: Jan Woitas, dpa

Weil Personen im Gleis unterwegs waren, ist die Bahnstrecke München - Augsburg am Dienstagnachmittag kurzfristig gesperrt worden. Es ist mit Verzögerungen zu rechnen.

Der Streckenabschnitt zwischen München-Pasing und Olching ist am Dienstagnachmittag gesperrt worden. Das teilte die Deutsche Bahn mit. Grund waren Personen, die Gleis unterwegs waren. 

Die Züge wurden an den Bahnhöfen zurückgehalten und warteten dort die Dauer der Sperrung ab. Mittlerweile sind die Personen im Gleis aufgegriffen worden. Der Zugverkehr wird wieder aufgenommen. Trotzdem ist noch mit Folgeverzögerungen zu rechnen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

30.04.2019

So etwas kommt auch auf ICE-Strecken vor! Da waren es Spaziergänger entlang der Trasse. Ich hoffe, dass diese Kamikaze-Zeitgenossen eine saftige Strafe bekommen!

Permalink