Newsticker
Bundesnetzagentur-Chef warnt vor dramatischer Gaspreis-Erhöhung
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Pfronten: Zug erfasst Auto an Bahnübergang

Pfronten
26.11.2015

Zug erfasst Auto an Bahnübergang

An einem unbeschrankten Bahnübergang in Pfronten (Ostallgäu) ist am Donnerstagmorgen ein Auto von einem Regionalbahn erfasst worden.
Foto: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolbild)

An einem unbeschrankten Bahnübergang in Pfronten (Ostallgäu) ist am Donnerstagmorgen ein Auto von einem Regionalbahn erfasst worden. Die Bahnstrecke wurde gesperrt.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 35 Jahre alter Mann trotz des herannahenden Zuges mit seinem Auto auf die Gleise gefahren. Das Auto wurde am Heck erfasst und von der Wucht des Aufpralls in eine angrenzende Wiese geschleudert. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Der Lokführer und die zwei Fahrgäste im Zug blieben unverletzt.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von rund 12.000 Euro. Der Bahnstrecke war für etwa zwei Stunden gesperrt. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.