Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Pidinger Klettersteig: Junge Bergsteigerin stürzt 200 Meter in die Tiefe und stirbt

Pidinger Klettersteig
23.06.2014

Junge Bergsteigerin stürzt 200 Meter in die Tiefe und stirbt

Eine 28-Jährige ist beim Klettern am Pidinger Klettersteig tödlich verunglückt. Sie stürzte 200 Meter in die Tiefe.
Foto: Bergwacht Piding, Archiv/Symbolfoto

Eine 28 Jahre alte Bergsteigerin ist am Sonntag am Pidinger Klettersteig (Landkreis Berchtesgadener Land) ums Leben gekommen. Für die junge Frau kam jede Hilfe zu spät.

Eine 28-Jährige ist am Sonntag am Pidinger Klettersteig abgestürzt. Das Unglück, bei dem die Frau ums Leben kam, ereignete sich gegen 13 Uhr.

Wie das Bayerische Rote Kreuz mitteilte, war die junge Frau nicht mit einem Klettersteigset gesichert. Ihrem Lebensgefährten sei es gelungen, in die Rinne herunterzusteigen, in die die Frau gestürzt war. Er konnte der 28-Jährigen jedoch nicht mehr helfen.

Für die 28-Jährige kam jede Hilfe zu spät. Nach Angaben des hinzugerufenen Notarztes sei sie sofort tot gewesen. dpa/lby

Die Diskussion ist geschlossen.