Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukraine lenkte offenbar Angriff in Russland – Stromausfälle in Kiew
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Prien: Erstochene Mutter wird beerdigt - Ermittlungen laufen weiter

Prien
04.05.2017

Erstochene Mutter wird beerdigt - Ermittlungen laufen weiter

Die Polizei ermittelt, nachdem ein Mann in Prien eine Frau erstochen hat. (Symbolbild)
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Nachdem eine Frau vor einem Supermarkt in Prien erstochen wurde, ermittelt die Polizei. Die 38-Jährige wird heute beerdigt.

In der neuen Heimat findet sie ihre letzte Ruhe: Die in Prien am Chiemsee mutmaßlich von einem Landsmann erstochene vierfache Mutter aus Afghanistan wird am Donnerstag auf dem Friedhof der oberbayerischen Gemeinde beerdigt. Zu der kirchlichen Trauerfeier kommen neben Angehörigen und Asylhelfern der katholische und der evangelische Pfarrer sowie Bürgermeister Jürgen Seifert (parteilos) und seine Stellvertreter. Der evangelische Seelsorger Karl-Friedrich Wackerbarth rechnet mit einer großen Trauergemeinde. Das Gewaltverbrechen hat im Ort Bestürzung ausgelöst.

Die 38-Jährige, die mit ihren Kindern seit Jahren in dem Kurort lebte, war nach der Flucht vom muslimischen Glauben zum Christentum konvertiert. Sie hatte sich in der Kirchengemeinde engagiert und galt als Musterbeispiel für gelungene Integration. Wackerbarth will nicht an eine religiös motivierte Tat glauben. Die Polizei bezieht in ihre Ermittlungen jedoch ein, dass das Opfer Christin war und der ebenfalls aus Afghanistan geflüchtete mutmaßliche Täter Muslim ist.

Mann erstach Frau vor den Augen ihrer Kinder

Die berufstätige Frau war am Samstagabend vor den Augen ihrer zwei kleineren Kinder vor einem Supermarkt niedergestochen worden. Sie starb wenig später im Krankenhaus. Ein 29-Jähriger ist dringend tatverdächtig. Der laut Polizei geständige Mann wird in einer Nervenklinik behandelt. Die minderjährigen Kinder werden von Helfern in der 10.000 Einwohner zählenden Gemeinde betreut. Die Kripo ermittelt wegen eines Tötungsdeliktes gegen den Mann. dpa

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.