Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Region: Zu wenig Spender-Organe: Sind Schweineherzen die Lösung?

Region
15.01.2020

Zu wenig Spender-Organe: Sind Schweineherzen die Lösung?

Auf dem Moorversuchsgut in Oberschleißheim werden Schweine für die Forschung gezüchtet.
Foto: Diana Dietrich

Plus 700 Menschen warten in Deutschland auf ein Herz. Auch Daniel aus Schwabmünchen. Doch es gibt viel zu wenige Organe. Werden bald Schweineherzen verpflanzt?

Nur vier Wörter. Vier winzige Wörter, die die Welt aus ihren Fugen heben. Die die Zeit anhalten, aus Licht Schatten machen, aus einem Leben die Hölle. Und die einen Menschen in ein nebliges Nichts taumeln lassen. Diese vier Wörter werden an einem kühlen Herbsttag von den Lippen eines Arztes geformt. Ihr Kind ist todkrank. Diana Dietrich hört diesen Satz, der sich unbarmherzig in ihr Innerstes gräbt. Und dann – Dunkelheit. Diana Dietrich bricht zusammen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.