Newsticker

Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Corona-Politik in Rom
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. S-Bahn: Fahrkartenautomat mit Axt beschädigt

München

24.02.2015

S-Bahn: Fahrkartenautomat mit Axt beschädigt

Mit zwei Äxten haben Unbekannte am Montagmorgen auf diesen Fahrkartenautomaten an der Münchner S-Bahn-Station Wächterhof eingeschlagen. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.
Bild: Bundespolizei

Mit brachialer Gewalt wollten Unbekannte am frühen Montagmorgen einen Fahrkartenautomaten an einer Münchner S-Bahn-Station aufbrechen. Der Versuch misslang.

Gegen 3:30 Uhr entdeckten Beamte der Bundespolizei am Bahnsteig der Station Wächterhof den beschädigten Fahrscheinautomaten sowie das zurückgelassene Einbruchswerkzeug. Mit zwei Äxten hatten Unbekannte auf die Vorderseite des Automaten eingeschlagen und sich danach aus dem Staub gemacht. Bislang fehlt von ihnen jede Spur.

Informationen der Bundespolizei zufolge gelang es den Tätern nicht, den Fahrscheinautomaten zu öffnen. Allerdings haben sie mit ihren Werkzeugen die Tür im Bereich des Geldeinwurfschlitzes und die seitliche Abdeckung stark beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Am Tatort haben die Beamten keine Spuren der Unbekannten sichern können, auch die Suche mit Diensthund blieb ohne Erfolg. Der oder die Täter dürften unmittelbar vor Eintreffen der Streife mit einem Pkw geflohen sein. Jetzt ermittelt die Polizei wegen versuchten schweren Diebstahls.

Die Bundespolizei sucht nach Zeugen. Wer Hinweise zur Aufklärung des Sachverhaltes oder zu dem oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer Tel. 089 / 515 550 0 bei der Bundespolizei zu melden. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren