Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Schwaben-CSU erneuert ihre Spitze

28.06.2019

Schwaben-CSU erneuert ihre Spitze

Bei Neuwahlen steht Generationswechsel an

Die schwäbische CSU steht vor einem Generationswechsel in der Führungsriege. Der Bezirksvorsitzende Markus Ferber tritt zwar beim Parteitag in Schwabmünchen (Kreis Augsburg) am Freitag wieder an, doch drei seiner vier Stellvertreter müssen neu gewählt werden. Denn mit Bundesentwicklungsminister Gerd Müller, dem Landtagsabgeordneten Alfred Sauter und der Bezirksrätin Ursula Lax hören langjährige Spitzenleute auf.

An einer Wiederwahl Ferbers gibt es keine Zweifel. Der 54-jährige Europaabgeordnete führt die schwäbische CSU seit 2005 und stellt sich zum achten Mal der Wahl. Für die drei frei werdenden Stellvertreterposten gibt es prominente Kandidaten: Neben dem bayerischen Bau- und Verkehrsminister Hans Reichhart sind der Bundestagsabgeordnete Ulrich Lange und die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker vorgeschlagen. Der Landtagsabgeordnete und Bürgerbeauftragte der Staatsregierung Klaus Holetschek will stellvertretender Bezirksvorsitzender bleiben.

Die zwei Jahre Amtszeit der Führungsriege werden ganz im Zeichen der Kommunalwahlen stehen. So will die Schwaben-CSU die Bürgermeisterposten in einigen größeren Städten halten und und zum Beispiel den Landratsposten im Landkreis Unterallgäu erobern. Bei der Aufstellung der Liste will Bezirkschef Ferber „verjüngen und mehr Frauen einsetzen“. Einen Zwangsmechanismus werde es aber nicht geben, um dieses Ziel zu erreichen. „Alle sind sich ihrer Verantwortung bewusst“, so Ferber. (hogs)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.