Newsticker
Mindestens 18 Tote nach Raketenangriff auf ukrainisches Einkaufszentrum
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Schwaben: Sollen Kühen die Hörner entfernt werden?

Schwaben
07.11.2018

Sollen Kühen die Hörner entfernt werden?

Armin Capaul kämpft dafür, dass Kühe ihre Hörner behalten dürfen.
Foto: Jan Dirk Herbermann

Plus Verstümmelung oder Tierschutz: Bei dieser Frage scheiden sich die Geister. In der Schweiz gibt es dazu nun eine Volksabstimmung. Wie sehen das schwäbische Bauern?

Nena hebt den Kopf. Die beiden Hörner ragen spitz in die Höhe. Nena gibt wohlige Laute von sich, die Wälder und schroffen Felsen des Berner Jura glänzen im Herbstlicht. Neben der 18-jährigen Kuh, Rasse Original Braunvieh, steht Armin Capaul. Der 67-Jährige legt väterlich seine rechte Hand auf Nenas Rücken. „Kommen Sie nur, fassen Sie ein Horn an“, ruft der knorrige Bergbauer mit dem wilden Haarwuchs. „Nena tut nichts.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

07.11.2018

Kühe enthornen ist genauso eine Tierquälerei, wie Hühner auf Gitterboden mit viel zu wenig Platz pro Huhn halten oder wie Schweine in engen Ställen zu halten in die niemals Tageslicht fällt. Die Hörner sind durchblutete Organe und mit dem Verdauungssystem verbunden!

Permalink