Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Skigebiete: Bergbahnen bereiten sich auf die Saison vor

Skigebiete
23.10.2018

Bergbahnen bereiten sich auf die Saison vor

Bald geht die Skisaison wieder los.
Foto: Angelika Warmuth, dpa (Symbolfoto)

Der Wintersportbetrieb steht in den Startlöchern. Bis Weihnachten sollen überall die Skilifte laufen - den Anfang macht das Skigebiet an der Zugspitze.

Die Skigebiete in Bayern bereiten sich auf die nahende Saison vor. Als erstes startet am 16. November der Wintersportbetrieb an der Zugspitze. In Rinnen, Mulden und sonnengeschützten Stellen liegen an Deutschlands höchstem Berg noch immer Schneedepots vom vergangenen Winter, die nun genutzt werden.

"Diese Schneedepots können wir ausbreiten und auf die Pisten fahren - und so eine Grundpräparierung gewährleisten", sagte ein Sprecher der Bayerischen Zugspitzbahn am Dienstag. 

Bis Weihnachten sollen überall die Skilifte laufen

In den anderen deutschen Skigebieten geht es im Laufe des Dezembers los. Bis Weihnachten sollen überall die Lifte laufen. Am Brauneck bei Lenggries, das mit den Skigebieten Sudelfeld und Tegernsee sowie dem Wallberg einen Verbund bildet und zu den Münchner Hausbergen gehört, laufen derzeit unter anderem die Planungen für den Neubau einer neuen Sechser-Sesselbahn.

Auch am Wendelstein, wo anders als in den meisten anderen Gebieten nicht künstlich beschneit wird, hoffen die Betreiber auf einen Start vor Weihnachten. Doch manchmal fehlt um diese Zeit der natürliche Schnee - und es gibt stattdessen Wanderwetter. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.