Newsticker

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Söder stimmt auf längere und schärfere Anti-Corona-Maßnahmen ein

Corona-Maßnahmen

16.11.2020

Söder stimmt auf längere und schärfere Anti-Corona-Maßnahmen ein

Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern stimmte die Menschen auf längerfristige Anti-Corona-Maßnahmen ein.
Bild: Sven Hoppe, dpa

Der bayerische Ministerpräsident will die Anti-Corona-Maßnahmen "lieber verlängern statt vorzeitig abzubrechen". Er blicke vor allem mit Sorge auf Silvester.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder ( CSU) hat die Menschen in Deutschland auf eine Verlängerung und weitere Verschärfung der Anti-Corona-Maßnahmen über das Monatsende hinaus eingestimmt.

 

"Ich habe wenig Hoffnung, dass Ende November alles wieder gut ist", sagte Söder am Montagabend in Berlin nach Beratungen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und den anderen Ministerpräsidenten der Länder. 

Man müsse die Maßnahmen deshalb "lieber verlängern statt vorzeitig abzubrechen". "Im Zweifel müssen wir auf Sicherheit setzen."

Söder will Corona-Inzidenzwert Richtung 50 Infektionen senken

Die Neuinfektions-Zahlen begännen zu stagnieren, sagte Söder, betonte aber: "Es reicht noch nicht." Ziel müsse sein, die Zahl Richtung 50 zu senken, um Infektionsketten nachverfolgen und ein diffuses Geschehen verhindern zu können. Söder kündigte konkrete Beschlüsse für kommende Woche an.

 

Söder fügte hinzu, um das Weihnachtfest mache er sich fast weniger Sorgen als um Silvester. Er fügte hinzu: "So richtig vorstellen mag ich mir nicht, dass wirklich große Skiferien wieder stattfinden." (dpa)

Lesen Sie auch:


Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

19.11.2020

… er wird seinen Platz in der Geschichte bekommen - aber der Beiname wird ein anderer sein, als er sich erdenkt !

Permalink
17.11.2020

Wir werden das auch noch bis Ostern lesen und nach Ostern ist dann wieder vor Ostern.
(edit/mod/bitte sachlich kommentieren)

Permalink
16.11.2020

Jetzt ist es so weit: "Margus Söder for Börlin and Hubert Aiwanger for Bavaria Kini !!!"

Permalink
17.11.2020

(persönlicher Angriff/edit/NUB 7.3)

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren