1. Startseite
  2. Bayern
  3. Streit eskaliert: Bauarbeiter sticht Mann (34) in den Bauch

Gornsdorf

22.05.2019

Streit eskaliert: Bauarbeiter sticht Mann (34) in den Bauch

Ein 21-jähriger Bauarbeiter hat in Gornsdorf im Kreis Ebersberg einem Mann mit einem Messer in den Bauch gestochen. Dieser wurde schwer verletzt.
Bild: Adobe Stock (Symbol)

In einem Streit zückt ein 21-jähriger Mann ein Messer und verletzt einen anderen schwer. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl wegen versuchtem Totschlags erlassen.

Ein Streit auf einer Baustelle ist am Dienstagmittag im Landkreis Ebersberg eskaliert: Ein 34-jähriger Autofahrer und zwei Bauarbeiter stritten in Gornsdorf wegen geparkter Baufahrzeuge. Der Autofahrer war der Ansicht, dass die Fahrzeuge die Fahrbahn zu stark verengen würden. Das teilte die Polizei München mit.

Die Auseinandersetzung eskalierte, ein 21-jähriger Bauarbeiter stach dem Autofahrer mit einem Messer in den Bauch. Der Mann wurde schwer verletzt auf die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht. Er schwebt nach Angaben der Polizei aber nicht in Lebensgefahr.

Die beiden Bauarbeiter wurden noch am Tatort festgenommen. Dabei stellten die Polizisten fest, dass sich der ältere von beiden, ein 48-jähriger Münchner, schwere Beinverletzungen zugezogen hatte und ärztlich behandelt werden musste.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen, gegen den 21-Jährigen wurde am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft München I durch den zuständigen Ermittlungsrichter ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. Der Verdacht gegen den 48-Jährigen erhärtete sich nach Angaben der Polizei nicht, er wurde am Dienstag wieder freigelassen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren