Newsticker
RKI meldet 1108 neue Corona-Infektionen - Sieben-Tage-Inzidenz bei 9,3
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Ulmer Sedelhöfe: In Ulm eröffnet ein neues Einkaufsviertel für 270 Millionen Euro

Ulmer Sedelhöfe
16.07.2020

In Ulm eröffnet ein neues Einkaufsviertel für 270 Millionen Euro

Die Sedelhöfe in Ulm werden nun eröffnet. 270 Millionen Euro steckte das Hamburger Unternehmen DC Development in das Projekt.
Foto: Alexander Kaya

Plus Mit den Sedelhöfen in Ulm startet an diesem Donnerstag eines der ehrgeizigsten Einzelhandelsprojekte der Republik. Das erwartet die Kunden.

Albert Einstein überall: Der berühmteste Sohn der Stadt Ulm wurde 1879 auf jenem Grundstück in der Bahnhofstraße geboren, auf dem am Donnerstag die Sedelhöfe eröffnet werden. Der Nobelpreisträger ist Namensgeber für den neuen Platz gegenüber des Ulmer Hauptbahnhofs, um den sich die vier Gebäude gruppieren. Und seine berühmte Relativitätstheorie leuchtet, wenn es dunkel wird, aus Fassadenelementen oberhalb des Springbrunnens. Eine scheinbar unendliche Geschichte ist damit am Ziel: Acht Jahre nachdem der Ulmer Gemeinderat seine Zustimmung für ein Einkaufsquartier auf dem Gelände gegenüber des Hauptbahnhofs gab, ist das Großprojekt auf der 10.400 Quadratmeter großen Grundstücksfläche eröffnet. 270 Millionen Euro steckte das Hamburger Unternehmen DC Developments in die Sedelhöfe sowie in ein Hotel, das erst kommendes Jahr Gäste empfängt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.