Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Vorsicht Autofahrer: Gefahr durch Schneeverwehungen auf den Straßen

Region

06.02.2015

Vorsicht Autofahrer: Gefahr durch Schneeverwehungen auf den Straßen

Die Polizei warnt Autofahrer vor allem im Süden von Augsburg vor Schneeverwehungen. Auf vielen Straßen kommt es an diesem Morgen zu Behinderungen.
2 Bilder
Die Polizei warnt Autofahrer vor allem im Süden von Augsburg vor Schneeverwehungen. Auf vielen Straßen kommt es an diesem Morgen zu Behinderungen.
Bild: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Autofahrer aufgepasst: Auf vielen Straßen in der Region herrscht am Freitag Gefahr durch Schneeverwehungen. Am Morgen wurden sogar mehrere kleinere Straßen gesperrt, auf der B17 kam es zu einem Unfall.

Wind und Kälte haben am Freitagmorgen auf vielen Straßen in Schwaben und Oberbayern zu teils heftigen Schneeverwehungen geführt. Mehrere Ortsverbindungsstraßen in der Region mussten kurzzeitig gesperrt werden, wie die Sprecher der Polizei in Augsburg mitteilte. Vielerorts seien Lastwagen im Schnee steckengeblieben und hätten zu Behinderungen geführt. 

Im südlichen Landkreis Augsburg wurde etwa die Verbindungsstraße zwischen Großaitingen und Kleinaitingen (A34) sowie die Verbindungsstraße A1 zwischen Agawang und Häder gesperrt. Auf der B17 bei Großaitingen kam es zu einem Unfall mit zwei Autos. Verletzt wurde niemand. Ein Fahrstreifen musste vorübergehend jedoch gesperrt werden.Im Landkreis Aichach-Friedberg gab es südlich von Merching auf der Verbindungsstraße zwischen Hausen und Steindorf kein Durchkommen, ebenso auf der Verbindungsstraße AIC18 zwischen Steindorf und Eresried.

Schneeverwehungen besonders im Süden von Augsburg

Verkehrsbehinderungen durch Schneeverwehungen gab es zudem vielerorts im Allgäu, etwa auf der B12 zwischen Kaufbeuren und Buchloe sowie auf der Autobahn A96.

Laut Deutsche Wetterdienst (DWD) müssen sich Autofahrer in Schwaben und Oberbayern den ganzen Freitag über auf Schneeverwehungen auf den Straßen einstellen. Zudem kann es vielerorts Glatt und stürmisch werrden. zian

Schnee, Glatteis und Dauerfrost machen Autofahrern häufig zu schaffen.
13 Bilder
Was Autofahrer beachten müssen, wenn es kalt wird
Bild: Julian Stratenschulte, dpa/lnw
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren