1. Startseite
  2. Bayern
  3. Was die Center-Parcs-Ferienanlage den Besuchern bieten soll

Allgäu

12.05.2016

Was die Center-Parcs-Ferienanlage den Besuchern bieten soll

Center Parcs Park Allgäu Market Dome Außenansicht
3 Bilder
Center-Parcs zeigte am Dienstagabend erstmals Entwürfe: So soll die Wasserlandschaft im Center-Parcs Allgäu aussehen. Es wird einen Innen- und Außenbereich geben.
Bild: Center Parks

Die Center-Parcs-Ferienanlage im Allgäu soll riesig werden. 255 Millionen Euro kostet allein der erste Bauabschnitt. Hier ein Überblick, was den Besuchern geboten werden soll.

Es ist eine der größten Investitionen in der Region seit Jahren: Bei Leutkirch (Kreis Ravensburg) ist auf dem Gelände des ehemaligen Munitionsdepots Urlau mit den Vorbereitungen für den Bau der Center-Parcs-Ferienanlage begonnen worden. Bäume werden gefällt und Munitions- sowie Kampfmittelreste beseitigt.

Allein für die erste Bauphase des Center-Parcs Allgäu – so der offizielle Name – betragen die Investitionskosten 255 Millionen Euro. Bei einer Informationsveranstaltung in Leutkirch mit 500 Besuchern wurde jetzt bekannt, dass zu den 750 Ferienhäusern weitere 250 hinzu kommen sollen. Über diese zusätzliche Investition werde derzeit „final verhandelt“, sagte Frank Daemen, Center-Parcs-Chef in Deutschland. Dieser zweite Schritt werde auf jeden Fall realisiert.

Wir beantworten Fragen in Zusammenhang mit der Center-Parcs-Ansiedlung auf der Grenze zwischen Leutkirch und dem Oberallgäuer Altusried:

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wie groß ist das Areal?

Das Waldgelände des ehemaligen Depots umfasst 184 Hektar, das entspricht 258 Fußballfeldern.

Wie groß ist die Übernachtungskapazität?

In 1000 Ferienhäusern in verschiedenen Ausstattungsvarianten werden 5000 Betten zur Verfügung stehen. Das Unternehmen rechnet mit einer Million Übernachtungen pro Jahr. Der Park wird das ganze Jahr über geöffnet sein. Bei Vollbelegung werden 5000 Urlauber im Center-Parc Allgäu wohnen.

Was wird den Feriengästen im Park geboten?

Unter anderem gibt es Attraktionen für Kinder – Familien mit Kindern sind die Hauptzielgruppe: Kids-Klub, Rutschen, Klettergärten, Minicars beispielsweise. Das Angebot für Familien wird ergänzt durch Bowling, Minigolf, eine Kletterwand und Trampolins. Im Market Dome befinden sich ein Einkaufscenter und mehrere Restaurants. Herzstück der Anlage ist eine große Badelandschaft. In den Geschäften und in der Gastronomie werde viel Wert gelegt auf regionale Produkte, versichert das Unternehmen.

Haben auch Tagesgäste Zugang zum Park?

„Ja“, sagt Center-Parcs-Geschäftsführer Daemen. Sie seien sogar sehr willkommen – beispielsweise im gastronomischen Bereich und bei den Einkaufsmöglichkeiten. Die Badelandschaft können Tagesgäste gegen Eintritt besuchen. Einwohner der Gemeinde Altusried und der Stadt Leutkirch sollen in den Genuss eines ermäßigten Eintrittspreises kommen.

Halten sich Center-Parcs-Gäste erfahrungsgemäß überwiegend in der Anlage auf?

Klar ist: Im Park ist eine Menge geboten. Das Unternehmen geht aber nach eigenen Angaben davon aus, dass sich die Gäste der Einrichtung im Allgäu häufiger als in anderen Center-Parcs in Deutschland außerhalb des Ferienparks aufhalten – beispielsweise Ausflüge an den Bodensee unternehmen, in die Berge oder zu Schloss Neuschwanstein.

Wie viele neue Arbeitsplätze werden entstehen?

Im Gespräch sind derzeit bis zu 600.

Was geschah bisher?

Auf einem Großteil der Fläche wurden einige Bäume und Sträucher gerodet. Der größte Teil des Waldes soll allerdings erhalten bleiben. Für gerodeten Wald werden andernorts Ersatzflächen aufgeforstet. Derzeit räumen Spezialisten das Gelände. Bereits mehrere Container Schrott wurden abgefahren. Eingesetzt wird der Kampfmittel-Räumdienst. Zum Projektteam gehören auch Fachleute für Tierökologie und Forstwirtschaft. Seltene Pflanzenbestände werden gesichert und so aufbewahrt, dass sie nach den Bauarbeiten wieder eingepflanzt werden können.

Wie sieht der Zeitplan aus?

In diesem Sommer sollen die vorbereitenden Arbeiten auf dem Gesamtareal abgeschlossen werden. Dann könnte noch heuer im Herbst mit den Bauarbeiten begonnen werden. Für Herbst 2017 ist das Richtfest des Market Domes, also des zentralen Hauptgebäudes, geplant. Die Eröffnung des Center-Parcs Allgäu wird voraussichtlich Ende 2018 sein.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Prozess um Betrug mit Passwörtern für Bezahlfernsehen
Prozess in Regensburg

Kennwörter für Pay-TV illegal verkauft: 17 Millionen Euro Schaden

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket