Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Was macht der Gewinner aus Bayern mit den 90 Millionen?

Eurojackpot

06.05.2020

Was macht der Gewinner aus Bayern mit den 90 Millionen?

Ein Tipper aus Bayern hat den mit 90 Millionen Euro gefüllten Eurojackpot geknackt.
Bild: Martin Gerten, dpa (Archiv)

Ein 25-Jähriger aus Bayern wird über Nacht beim Eurojackpot zum Multimillionär. Was er jetzt plant und warum der Gewinn auch Risiken birgt

Die Nachricht, die das Leben des 25-Jährigen verändern wird, erreicht ihn im Bett. Es ist Samstagmorgen, der Mann aus dem nördlichen Oberfranken wirft einen Blick in seine Mails. „Da habe ich erfahren, dass ich die Gewinnklasse eins getroffen habe“, erzählt der Mann. Gewinnklasse eins? „Im ersten Moment wusste ich nicht, ob das die höchste oder niedrigste Gewinnklasse ist.“

Es ist die höchste. Der junge Mann hat den Eurojackpot gewonnen und ist auf einen Schlag um 90 Millionen Euro reicher. Es ist der höchste Lottogewinn, über den sich ein Mensch aus Bayern jemals freuen konnte.

„Das war unfassbar“, sagt der frischgebackene Multimillionär in der Pressemitteilung von Lotto Bayern. Er hatte gleich doppelt Glück: Nicht nur, dass die Gewinn-Wahrscheinlichkeit bei 1:95 Millionen liegt – die goldenen Zahlen wählte der 25-Jährige nicht einmal selbst aus.

Ein Zufallsgenerator, genannt Quicktipp, füllte den Tippschein des Mannes mit der Zahlenreihe 6-11-12-21-41 sowie den Eurozahlen 1 und 2 aus und machte ihn damit reich. Was der Tipp über das Internet kostete? 16,25 Euro.

Eurojackpot-Gewinner aus Bayern will bodenständig bleiben

Die Pläne, die der Mann mit seinem Gewinn nun hat, sind bodenständig. „Teure Sportwagen werde ich mir sicher nicht kaufen, ich habe bis jetzt immer bescheiden gelebt“, sagt der 25-jährige Kaufmann. Sein erstes Ziel: „Das Geld erst einmal krisensicher anlegen.“

Nicht immer fällt es Menschen leicht, mit dem plötzlichen Reichtum umzugehen. „Unser Tipp ist, möglichst mit niemandem darüber zu sprechen“, sagt Verena Ober, Sprecherin von Lotto Bayern. „Und wenn doch, dann nur einem möglichst kleinem Personenkreis. Denn je mehr Menschen davon wissen, desto größer ist die Gefahr, dass darunter auch die falschen sind.“ Die Erfahrung mit früheren Lotto-Gewinnern zeige, dass es viele Menschen gebe, die plötzlich etwas vom Gewinn abhaben wollten. „Wenn es um Geld geht, kommen schnell falsche Freunde, Neider und Bittsteller – manchmal sogar aus der eigenen Familie.“

Der Ratschlag, die Nachricht vom Gewinn für sich zu behalten, gelte altersunabhängig. „Klar ist die Lebensplanung eine andere, wenn man erst 25 Jahre alt ist und plötzlich so viel Geld hat“, sagt Ober. „Umso wichtiger ist es, nicht überstürzt zu handeln und sich nicht unter Druck setzen zu lassen.“ Der 25-Jährige müsse nun lernen, mit der Situation umzugehen, und einen Weg finden, wie er sich am Gewinn erfreuen könne. „Er macht aber einen besonnenen Eindruck.“

Hier finden Sie immer die aktuellen Eurojackpot-Zahlen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

06.05.2020

Da kann man nur gratulieren und dem Gewinner einen loyalen Partner für die Zukunft wünschen sowie Zufriedenheit, Lebensinhalte, Gesundheit und vor allem den Segen Gottes.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren