Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Europawahl 2024 in Bayern: Ergebnisse & Hochrechnungen

Europawahl 2024
10.06.2024

Vorläufiges Ergebnis: CSU unter 40 Prozent, AfD zweitstärkste Kraft

Wie die Wahlergebnisse für Bayern bei der Europawahl 2024 ausfallen, lesen Sie in diesem Artikel.
Foto: Jan Woitas, dpa (Symbolbild)

Am 9. Juni 2024 findet die Europawahl statt. Wann ist in Bayern mit Hochrechnungen und Ergebnissen zu rechnen und wie fallen diese aus? Das lesen Sie hier.

Am 9. Juni 2024 wird ein neues Europaparlament gewählt. Bürgerinnen und Bürger der EU stimmen darüber ab, wer sie künftig im EU-Parlament vertreten soll. Insgesamt sind rund 350 Millionen Menschen bei der Europawahl 2024 wahlberechtigt – in Bayern sind nach Schätzungen des Bayerischen Landesamts für Statistik 10,4 Millionen Menschen zur Wahl aufgerufen. Wie stimmen sie ab? In diesem Artikel finden Sie die Wahlergebnisse für Bayern.

Europawahl 2024: Zeitpunkt der Ergebnisse und Hochrechnungen in Bayern

  • Wie lange haben die Wahllokale in Bayern geöffnet? Die Wahllokale sind am Wahltag von 8 Uhr bis 18 geöffnet.
  • Wann stehen die Ergebnisse fest? Eine deutschlandweite Prognose gibt es seit Schließung der Wahllokale, erste Hochrechnungen seit 18.30 Uhr. Gegen 23 Uhr ist mit einem Ergebnis für Bayern zu rechnen. Das vorläufige Endergebnis für Deutschland steht vermutlich gegen Mitternacht fest.

Europawahl 2024: Ergebnisse für Bayern

Nach Auszählung der Stimmen am Wahltag finden Sie Hochrechnungen und Ergebnisse der Europawahl 2024 für Bayern in dieser Grafik. Sie wird laufend aktualisiert.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt der dpa anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die dpa-infocom GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Ergebnisse der vergangenen Europawahl für Bayern

Bei der Europawahl 2019 sahen die Wahlergebnisse in Bayern wie folgt aus:

  • CSU: 40,7 Prozent
  • SPD: 9,3 Prozent
  • Grüne: 19,1 Prozent
  • Die Linke: 2,4 Prozent
  • FDP 3,4 Prozent:
  • Sonstige: 21,7 Prozent

Europawahl 2024: Wahlberechtigte haben eine Stimme

Im Gegensatz zu Landtags- oder Bundestagswahlen gibt es bei der Europawahl keine Wahl- oder Stimmkreise. Die gesamte Bundesrepublik Deutschland ist Wahlgebiet. Ein weiterer Unterschied liegt in der Anzahl der Stimmen: Bei der Europawahl dürfen Wahlberechtigte nur ein Kreuz auf ihrem Stimmzettel setzen, nicht zwei für Erst- und Zweitstimme. Es gilt die Bundes- beziehungsweise Landesliste einer Partei, die von einem Spitzenkandidaten oder einer Spitzenkandidatin angeführt wird. 

In Deutschland sind insgesamt 35 Parteien zur Europawahl zugelassen. Die Parteien schließen sich auf EU-Ebene zu Fraktionen zusammen. Im aktuellen Europäischen Parlament gibt es sieben Fraktionen mit insgesamt 720 Abgeordnetenplätzen. Es handelt sich um diese Fraktionen: 

Lesen Sie dazu auch
  • EVP (Fraktion der Europäischen Volkspartei)
  • S&D (Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten)
  • Fraktion "Renew Europe"
  • Grüne/EFA (Fraktion der Grünen/Freie Europäische Allianz)
  • ID (Fraktion Identität und Demokratie)
  • EKR (Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer)
  • GUE/NGL (Die Linke)

Deutschland stellt die meisten Abgeordneten bei der Europawahl

Deutschland stellt mit 96 Sitzen die meisten EU-Abgeordneten im Europäischen Parlament. Das liegt daran, dass Deutschland das bevölkerungsreichste Land der Europäischen Union ist. Die Abgeordneten werden für eine Wahlperiode von fünf Jahren gewählt.

Einer Umfrage der Bertelsmann-Stiftung zufolge haben 60 Prozent der Europäerinnen und Europäer angekündigt, an der Europawahl 2024 teilnehmen zu wollen. Bei der letzten Europawahl im Jahr 2019 lag die Wahlbeteiligung EU-weit bei 51 Prozent. In Deutschland lag sie bei 61 Prozent. Erstmals dürfen in Deutschland auch Jugendliche ab 16 Jahren bei der Europawahl ihre Stimme abgeben. Bei der letzten Wahl lag das Wahlalter noch bei 18 Jahren. Auch in einigen anderen EU-Staaten, jedoch nicht allen, dürfen unter 18-Jährige an die Wahlurne. 

Video: AFP

Europawahl: In Deutschland wird am 9. Juni 2024 gewählt

Überhaupt herrscht bei der Europawahl keine Einheitlichkeit, was das Wahlrecht angeht. In jedem Mitgliedsstaat wird nach nationalem Recht gewählt. Auch der Wahltermin ist den Wahltraditionen der einzelnen EU-Staaten angepasst: Während in Deutschland traditionell und auch bei der Europawahl 2024 an einem Sonntag gewählt wird, wird in der Niederlande etwa schon am Donnerstag, 6. Juni, gewählt. Irinnen und Iren dürfen schon am Freitag, 7. Juni, abstimmen, Slowaken am Samstag, 8. Juni. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.