Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Berlin & Brandenburg
  3. EM 2024: Senat verhandelt über kostenfreie öffentliche Toiletten

EM 2024
06.06.2024

Senat verhandelt über kostenfreie öffentliche Toiletten

Plenarsitzung im Berliner Abgeordnetenhaus.
Foto: Bernd von Jutrczenka, dpa (Archivbild)

Der rot-grün-rote Vorgängersenat hat ein Pilotprojekt für kostenfreie öffentliche Toiletten gestartet. Wie geht es damit weiter, wenn Tausende Fußballfans nach Berlin kommen?

Wie es mit den kostenfreien öffentlichen Toiletten in Berlin weitergeht, ist noch offen. Ein entsprechendes Pilotprojekt läuft aus. Derzeit gibt es Gespräche mit dem Anbieter Wall AG, wie die Staatssekretärin für Klimaschutz und Umwelt, Britta Behrendt (CDU), am Donnerstag im Abgeordnetenhaus erläuterte. "Wir verhandeln, wie das angesichts der Rahmenbedingungen weitergehen kann, die Verhandlungen laufen sehr intensiv." Das Thema habe in der Senatsverwaltung für Verkehr, Umwelt und Klimaschutz Priorität.

Intensive Verhandlungen mit der Wall AG

Die Gefahr, dass die öffentlichen kostenfreien Toiletten ausgerechnet während der Fußball-Europameisterschaft, die bis Mitte Juli dauert, geschlossen sein könnten, sieht Behrendt nicht. "Wir haben ein Moratorium bis Ende Juni. Das heißt nicht, dass dann das Angebot der öffentlichen kostenfreien Toiletten entfällt", sagte die Staatssekretärin. "Darüber sind wir ja gerade in intensiven Verhandlungen mit der Wall AG."

Die Linke-Abegordnete Katalin Gennburg hatte gefragt, welche Maßnahmen der Senat plane, um "Wildpinkeln" im öffentlichen Raum, in Grünanlagen und Hauseingängen während der EM entgegenzuwirken.

Behrendt sagte dazu: "Machen Sie sich da mal keine Sorgen, wir kümmern uns darum, dass wir diese Angebote vorerst oder jedenfalls während der EM aufrechterhalten werden können." Die Europameisterschaft beginnt am 14. Juni. Sechs Spiele sind in Berlin vorgesehen, darunter auch das Finale.

Entscheidung über Standorte trifft der Senat nicht allein

Unabhängig davon sei es die feste Überzeugung der Senatsverwaltung, dass eine entsprechende Infrastruktur an öffentlichen Toiletten für eine wachsende Stadt wichtig sei. Berlin sei in dieser Hinsicht im Übrigen "bestens ausgestattet", auch im Vergleich zu anderen Großstädten, sagte Behrendt.

Auf Nachfrage aus der Grünen-Fraktion, ob es sinnvoll sei, an der Straße des 17. Juni mit der Fanmeile während der EM dauerhaft kostenfreie öffentliche Toiletten einzurichten, sagte Behrendt, die Entscheidung darüber treffe nicht allein der Senat. "Wir machen das in enger Abstimmung mit allen Bezirken und überlegen, wo mögliche Standorte sein können. Wenn der Bezirk mit Wünschen an uns herantritt, werden wir das prüfen und dann auch entsprechend umsetzen können miteinander."

Öffentliche kostenfreie Toiletten sind seit Jahren ein Diskussionsthema in Berlin. Das Pilotprojekt wurde noch unter dem rot-grün-roten Vorgängersenat gestartet.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.