Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Berlin & Brandenburg
  3. Kultur: Petrenko: Generationswechsel bei Berliner Philharmonikern

Kultur
10.05.2024

Petrenko: Generationswechsel bei Berliner Philharmonikern

Kirill Petrenko (M), Chefdirigent und künstlerischer Leiter der Berliner Philharmoniker, steht mit den Philharmonikern auf der Waldbühne.
Foto: Fabian Sommer, dpa

Die Berliner Philharmoniker gehören zu den weltweit führenden Orchestern. Aus Sicht von Chefdirigent Petrenko birgt der laufende Generationswechsel noch Entwicklungspotenzial.

Mit den Berliner Philharmonikern befindet sich eines der international führenden Orchester in einem Generationsumbruch. "Ich beobachte diesen Wechsel, für mich ist das nur positiv", sagte der Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, Kirill Petrenko, am Freitag in Berlin. "Das kann nur bereichernd sein, weil diese junge Motivation gepaart mit der Erfahrung der Kollegen, die schon Jahrzehnte da sind, das ist das, was ein Orchester braucht." Junge Menschen seien dabei "noch empfänglicher für eine Idee von mir, die vielleicht für Ältere nicht sofort überzeugend ist".

Petrenko verwies auf die basisdemokratische Struktur des Orchesters. "Ich finde das fantastisch. Die Musiker wählen ihre Mitglieder selbst und bestätigen sie auch selbst. Ich werde gefragt nach meiner Meinung und ich gebe sie auch gerne ab. Aber ich überlasse die Entscheidung komplett dem Orchester", so der Dirigent. "Bis jetzt sind wir sehr gut damit gefahren. Ich vertraue dem Orchester, dass sie nicht nur die Besten und auch die aufnehmen, die zu ihnen passen. Nicht nur künstlerisch, auch menschlich."

Im multinational besetzten Orchester wird seit der Eskalation der Lage im Nahen Osten laut Petrenko auch kontrovers diskutiert. "Man muss die Sache fairerweise auch objektiv von beiden Seiten sehen", sagte Petrenko, der selbst Verwandte in Israel hat. "Man muss versuchen, mit beiden Seiten im Dialog zu bleiben, alles auf gegenseitigem Respekt." Hassparolen und Hasstiraden könnten dabei nicht akzeptiert werden. Das Orchester setze auf die Wirkung der Musik. "Man kann sehr viel bewirken, weil Musik baut Brücken. Wir sind da in einer privilegierten Position, um das auch sozusagen zu leben." Der Dialog in der Musik könne konsolidierende Wirkung zeigen.

Die kommende Saison eröffnen Philharmoniker und Petrenko am 23. August mit Anton Bruckners fünfter Sinfonie. Nicht nur für Berlin haben sich Orchester und Dirigent anspruchsvolle Programme mit klassischen Kolossen und zahlreichen jungen Werken vorgenommen. "Ich spüre einen großen Zuspruch des Publikums nach jedem Programm", sagte Petrenko.

Auch bei Gastspielen setzt Petrenko nicht auf gefällige Auswahl. "Als Berliner Philharmoniker soll unser Anspruch sein, in den Programmen Mut zu zeigen. "Wir müssen auch ein Festspielpublikum herausfordern." Zu erleben sind die Philharmoniker und Petrenko bei der Festivaltournee im August und September mit Gastspielen bei den Salzburger Festspielen, dem Lucerne Festival in Luzern und den BBC Proms in London. Außerdem mit Konzerten im November in den USA, bei den Osterfestspielen in Baden-Baden und schließlich im nächsten Mai mit Stationen in Amsterdam, Brüssel, Köln Essen und Künzelsau.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.