Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Berlin & Brandenburg
  3. Oberhavel: Entgleiste Lok: Bahnstrecke bis Mittwoch gesperrt

Oberhavel
13.04.2024

Entgleiste Lok: Bahnstrecke bis Mittwoch gesperrt

Eine Rangierlok ist in Birkenwerder entgleist.
Foto: Jörg Carstensen, dpa

Die bei Birkenwerder entgleiste Lok hat eine Streckensperrung zur Folge, die nun wohl rund eine Woche dauert. Betroffen sind unter anderem Fahrgäste des IC von Berlin nach Rostock.

Nach der Entgleisung einer Diesellok bei Birkenwerder ist die Bahnstrecke zwischen Berlin und Oranienburg länger gesperrt als bislang angekündigt: Voraussichtlich bis zum kommenden Mittwochmorgen (17. April, 5.30 Uhr) können dort keine Züge des Regional- und Fernverkehrs fahren, wie die Deutsche Bahn am Freitagabend mitteilte. Zunächst war die Sperrung bis zum Montag geplant gewesen. Im Fernverkehr ist der IC Berlin-Rostock betroffen.

Die am Mittwoch entgleiste Lok sei bereits wieder aufgerichtet und werde für den Abtransport vorbereitet, hieß es. Beschädigte Oberleitungen hat die Deutsche Bahn ebenfalls wieder montiert. "Besonders anspruchsvoll und zeitintensiv ist die Wiederherstellung der Leit- und Sicherungstechnik. Kabel, Schaltkästen und technische Anlagen müssen erneuert und Software neu installiert werden", teilte die Bahn weiter mit.

Die IC-Züge zwischen Berlin und Rostock werden weiterhin weitläufig umgeleitet, wie es hieß. Sie verspäten sich dadurch um etwa 15 Minuten - und halten nicht in Berlin Gesundbrunnen, Oranienburg, Neustrelitz Hbf und Waren (Müritz). Als Alternative gibt es zwischen Oranienburg und Rostock die Regionalzüge der Linie RE5 mit Halten in Waren (Müritz) und Neustrelitz.

Für die Züge des RE5 ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Auch auf den Regionalbahnlinien RB20 (Potsdam-Oranienburg) und 32 (Oranienburg - Berlin-Ostkreuz - BER) müssen die Passagiere auf den Bus-Ersatzverkehr umsteigen. Das Platzangebot der Busse ist gegenüber dem Zugangebot eingeschränkt. Auch die Fahrtzeiten verlängern sich.

Der Bahn zufolge waren am Mittwochabend Räder der Rangierlok beim Überfahren einer Weiche im Bereich des Bahnhofs Birkenwerder bei Berlin aus der Spur gesprungen. Dabei erlitt der Lokführer einen Schock, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Ansonsten wurde niemand verletzt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.