Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Berlin & Brandenburg
  3. Parteipolitik: SPD-Mitgliederbefragung: 44 Prozent haben abgestimmt

Parteipolitik
15.05.2024

SPD-Mitgliederbefragung: 44 Prozent haben abgestimmt

Beim SPD Landesverband Berlin liegt ein Stimmzettelumschlag auf dem Tisch.
Foto: Christophe Gateau, dpa

Die Berliner Sozialdemokraten haben noch bis Freitagabend Zeit mitzuentscheiden, wer den Landesvorsitz übernehmen soll. Die Beteiligung an der Stichwahl liegt leicht über der während der ersten Runde.

Kurz vor den Zielgraden haben sich knapp 44 Prozent der Berliner SPD-Mitglieder an der zweiten Runde der Befragung zur künftigen Doppelspitze beteiligt. Bis Mittwochvormittag haben 7831 (43,38 Prozent) von ihnen ihre Stimme abgegeben, wie Landesverbands-Sprecher Ralf Höschele auf Anfrage mitteilte. Das seien rund 400 Stimmen mehr als zum gleichen Zeitpunkt beim ersten Wahlgang. Die Stichwahl endet am Freitag. Bis um 22.00 Uhr haben die gut 18.000 Mitglieder des Landesverbands noch Zeit, zwischen den beiden Bewerberduos auszuwählen, die in die zweite Runde gekommen sind. In der ersten Runde vom 6. bis 19. April beteiligten sich nach SPD-Angaben 47,6 Prozent der Parteimitglieder.

Zur Abstimmung in der Stichwahl stehen das Team aus Neuköllns Bezirksbürgermeister Martin Hikel und Ex-Staatssekretärin Nicola Böcker-Giannini. Sie hatten die absolute Mehrheit in der ersten Runde mit 48,2 Prozent nur knapp verfehlt. Ihre Konkurrenten sind SPD-Landesvize Kian Niroomand und die frühere Co-Vorsitzende der Berliner SPD-Frauen, Jana Bertels, die in der ersten Runde rund 36,1 Prozent erreichten.

Dagegen landete das Bewerberduo aus dem amtierenden Parteivorsitzenden Raed Saleh und der Bezirkspolitikerin Luise Lehmann aus Marzahn-Hellersdorf abgeschlagen auf dem dritten Platz und schied aus. Die SPD will die Ergebnisse der Stichwahl am Samstag (18. Mai) bekannt geben. Die neue Doppelspitze des Landesverbands soll dann beim Parteitag genau eine Woche darauf offiziell gewählt werden. Das Ergebnis der Mitgliederbefragung ist nicht bindend, es gilt aber als wahrscheinlich, dass die Delegierten sich daran halten.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.