Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Berlin & Brandenburg
  3. Schloss Bellevue: Lichtkunst von Carsten Nicolai künftig im Neubau

Schloss Bellevue
11.06.2024

Lichtkunst von Carsten Nicolai künftig im Neubau

Eine Lichtinstallation von Künstler und Musiker Carsten Nicolai wird in Zukunft im geplanten neuen Eingangsgebäude des Bundespräsidialamts in Berlin ausgestellt sein.

Er belegte im Wettbewerb den ersten Platz, wie das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung am Montag mitteilte. "Er wählt eine Formensprache, die auf ästhetischer wie konzeptioneller Ebene überzeugt und die Bedeutung der obersten Bundesbehörde nach Außen würdig repräsentiert." 

Nicolai stellte seine minimalistische Kunst bereits international aus - so etwa bei der Biennale in Venedig und im MoMA New York. Er arbeitet zudem als Kunstprofessor mit dem Schwerpunkt auf digitalen und zeitbasierten Medien an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Er tritt als Musiker unter dem Namen Alva Noto auf. 

Wann das Eingangsgebäude gebaut ist und die Kunst somit einziehen kann, ist nach Angaben eines Sprechers zunächst unklar. Der neue Eingangsbereich wird sich Modellen zufolge am Rande vom Schloss Bellevue befinden. 

Auch das Schloss Bellevue - Amtssitz von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier - wird ab 2026 grundlegend saniert. Deswegen wird derzeit ein Ausweichbau in der Elisabeth-Abegg-Straße an der Spree in Moabit hochgezogen. Auch dieses Gebäude soll künstlerisch aufgewertet werden mit drei Malereien von Corinne Wasmuht, in denen es um futuristische Stadtansichten geht. Auch Wasmuth belegte in einem weiteren Wettbewerb den ersten Platz. 

Da sowohl Nicolais als auch Wasmuths Kunst erst nach Vollendung der Bauvorhaben zu sehen sein wird, werden alle Wettbewerbsbeiträge ab Montag bis zum 25. Juni im Berliner Dienstsitz des Bundesamts für Bauwesen und Raumordnung im Ernst-Reuter-Haus in Charlottenburg präsentiert. Die Ausstellung ist kostenfrei zu besuchen. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.