Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Berlin & Brandenburg
  3. Umwelt: Klimaexperte will den Bau mit Holz voranbringen

Umwelt
02.12.2022

Klimaexperte will den Bau mit Holz voranbringen

Gefällte Kiefernstämme liegen in einem Kiefernwald auf einem Stapel.
Foto: Patrick Pleul, dpa (Archivbild)

Der Klimaexperte Hans Joachim Schellnhuber will von Potsdam aus eine internationale Bauwende voranbringen.

Dabei geht es um den Ersatz von Stahl und Beton durch organische, CO2 speichernde Baumaterialien wie Holz und Bambus, um klimaschädliche Emissionen zu verringern. Schellnhuber sagte am Freitag in Potsdam: "Wir wollen eine Bewegung in Gang bringen, die weltweit sichtbar wird." Gegründet hat er dazu die gemeinnützige Gesellschaft Bauhaus Erde, die von Bund und Land gefördert wird.

Zunächst soll in der brandenburgischen Landeshauptstadt im Sommer kommenden Jahres für etwa drei Jahre ein temporärer Pavillon aus Holz eröffnet werden. Dort wird unter anderem der Einsatz neuer Baustoffe gezeigt, wie der Co-Geschäftsführer von Bauhaus Erde, Philipp Misselwitz, sagte. Danach soll in Potsdam ein dauerhafter Bau entstehen als Hauptsitz der Organisation Bauhaus Erde, die unter anderem aus einer Denkfabrik und einem Labor besteht.

Auch internationale Stararchitekten sollen laut Schellnhuber für die Initiative gewonnen werden. Langfristiges Ziel sei eine Bauhaus-Akademie in Anlehnung an die Bauhaus-Bewegung des 20. Jahrhunderts, sagte der Klimaexperte und frühere Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK).

Das Land fördert die Organisation Bauhaus Erde mit 2,5 Millionen Euro bis 2025, wie Wissenschafts- und Forschungsministerin Manja Schüle (SPD) sagte. Der Bund beteilige sich bislang mit 5 Millionen Euro. Schüle sagte, es gehe um die Frage, "wie können wir uns aus der Klimakrise herausbauen".

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.