Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Corona-Update
  3. Coronavirus: Das Corona-Update vom 5. September

Coronavirus
05.09.2021

Das Corona-Update vom 5. September

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Foto: AZ Grafik

Jeden Tag laufen einige Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig ist - mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Sieben verlängerte Wochenenden liegen bereits hinter dem Augsburger Plärrer, ein Wochenende steht noch bevor. Doch auch wenn die verbleibende Zeit nicht mehr lange ist, gelten jetzt noch einmal neue Regeln. Ohne Testnachweis darf kein Besucher mehr auf das Plärrergelände. Dass es wegen der Corona-Pandemie Auflagen gibt, ist nachvollziehbar, findet unser Autor Michael Hörmann. Seiner Meinung nach gehen sie in diesem Fall aber zu weit. Warum er das so sieht, lesen Sie hier.

Weitere wichtige Corona-Nachrichten des Tages:

  • Es mag nicht so recht weitergehen mit der Impfkampagne in Deutschland. Erst etwa 61 Prozent der Bevölkerung sind vollständig geimpft. Auch Bratwürste und Theatertickets treiben die Zahl nicht in die Höhe. Es ist offensichtlich, dass Deutschland auf einen mindestens mittelbaren Impfzwang zusteuert, meint unser Autor Stefan Lange. Zum ganzen Kommentar geht es hier entlang.
  • Seit dem 1. August müssen alle Personen ab zwölf Jahren bei ihrer Einreise nach Deutschland einen aktuellen Testnachweis vorlegen – alternativ müssen sie genesen oder geimpft sein. Am Grenztunnel Füssen kontrollieren Polizisten die 3G-Regel. Was sie dabei erleben, erfahren Sie hier.
  • Im Allgäu ist man sich uneins, ob es nach den Ferien ein Impf-Angebot an den Schulen geben sollte. In Memmingen ist die Nachfrage nach Schüler-Impfungen derweil deutlich höher als in Bad Wörishofen. Woher die Unterschiede kommen, lesen Sie hier.
     

Die Zahlen: Bislang wurden in Deutschland nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 4.005.641 Fälle verzeichnet, das sind 10.453 mehr als am Vortag. In Bayern haben sich bisher 684.732 Menschen mit dem Virus infiziert, das sind 1447 mehr als am Vortag. (Stand: 5. September)

In Deutschland wurden inzwischen 102.414.255 Impfungen verabreicht. 54.541.599 Menschen wurden mindestens einmal geimpft, das ergibt eine Impfquote von 65,6 Prozent. Vollständig geimpft wurden 50.754.494 Menschen, das ergibt eine Impfquote von 61 Prozent. (Stand: 3. September)

Mit unseren interaktiven Karten und Grafiken geben wir Ihnen einen Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Inzidenz bei den Corona-Infizierten im Augsburger Land steigt weiter an. Wie hoch sie ist und warum es auch eine gute Nachricht zu vermelden gibt.

Corona: Inzidenz im Augsburger Land steigt weiter deutlich an

Der amerikanische Sänger und Schauspieler wirbt fürs Impfen. Er spricht über schwere Zeiten und das Feiern, die Liebe und den Zustand der Welt – und über Musik.

David Hasselhoff appelliert: "Aufwachen, Menschen!" 

Über alle Entwicklungen informieren wir Sie auch immer in unserem Live-Blog.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.