Newsticker
US-Regierung: Rückeroberung der Schlangeninsel Erfolg für ukrainisches Militär
  1. Startseite
  2. Digital
  3. Messenger-Dienst: Bericht: WhatsApp-Update erleichtert das Ändern der Nummer

Messenger-Dienst
09.04.2018

Bericht: WhatsApp-Update erleichtert das Ändern der Nummer

WhatsApp macht es Anwendern künftig leichter, Kontakte über die Änderung der Rufnummer zu informieren. Momentan testen Beta-User des Messengerdiensts die neue Funktion.
Foto: Jens Büttner, dpa (Symbolbild)

WhatsApp soll ein neues Update veröffentlichen. Das Feature mache es Anwendern leichter, Freunde über einen Wechsel der Rufnummer zu informieren.

WhatsApp optimiert scheinbar weiter die  Bedienfreundlichkeit seines Messengerdienstes. Wie der gut informierte Tech-Blog WABetaInfo berichtet, dürfen sich WhatsApp-Nutzer demnächst auf ein neues Update freuen, das es ihnen erleichtert, Kontakte über den Wechsel der eigenen Rufnummer zu informieren.

Hierfür solle die bereits bestehende Nummern-Ändern-Funktion mit wesentlich mehr Funktionen versehen werden als bisher. Der Nummernwechsel wäre dadurch um einiges leichter zu bewerkstelligen.

Laut WABetaInfo müssen WhatsApp-Nutzer dafür künftig zunächst unter "Einstellungen" den Menüpunkt "Account" auswählen. Dort können sie entscheiden, welche Kontakte über die neue Rufnummer informiert werden sollen. WhatsApp zeigt in einem Infofeld die alte Nummer und die neue Nummer an.

Alle WhatsApp-Kontakte oder nur einzelne über neue Nummer informieren

Neu daran ist, dass Anwender alle WhatsApp-Kontakte oder nur einzelne Freunde markieren können, die dann über die Änderung in Kenntnis gesetzt werden. Es sei außerdem möglich, nur die Kontakte auszusuchen, mit denen der User einen Chat eröffnet hat. WhatsApp-Gruppen werden automatisch benachrichtigt.

Bei den ausgewählten Kontakten ploppt daraufhin im Chat eine Nachricht auf, die über den Rufnummernwechsel informiert. Wer nun befürchtet, künftig zwei Chatverläufe mit der alten und neuen Nummer im Blick haben zu müssen, sei beruhigt: Angeblich würden alle alten Nachrichten in den neuen Chat übertragen.

Die neue Zwei-Faktor-Authentifizierung soll bei WhatsApp für mehr Sicherheit sorgen.
9 Bilder
So aktivieren Sie die neue WhatsApp-Verschlüsselung
Foto: Christian Gall

Nutzer der Beta-Version von WhatsApp können das Feature bereits nutzen. Wann genau WhatsApp die Funktion für alle Anwender verfügbar macht, hat der Konzern noch nicht angekündigt. Es sollte jedoch nicht mehr allzu lange dauern.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.