1. Startseite
  2. Digital
  3. Warum ein Edelweiß heute im Google Doodle ist

Google Doodle

05.03.2018

Warum ein Edelweiß heute im Google Doodle ist

Das Google Doodle für das Edelweiß.
Bild: Screenshot Google

Das Edelweiß als Doodle: Die Suchmaschine ehrt heute das Edelweiß. Warum? Das sagt Google nicht so genau. Einen möglichen Grund verraten wir aber hier.

Edelweiß? Heimatfilm? Luis Trenker? Auch. Aber nicht nur. Das Alpen-Edelweiß, oder im Lateinischen auch Leontopodium nivale, ist laut Online-Lexikon Wikipedia "eine Pflanzenart aus der Gattung Leontopodium (Edelweiß) innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Es ist eine der bekanntesten und symbolträchtigsten Alpenblumen".

Das scheint den Internetriesen Google so sehr beeindruckt zu haben, dass er ihm am heutigen Montag, den 5. März 2018, ein eigenes Doodle widmet. "Zu Ehren des Edelweiß", titelt Google über seinen englischsprachigen Ausführungen zu der Alpenblume.

Google Doodle heute: Zu Ehren des Edelweiß

Interessant: Google selbst gibt nicht an, warum ausgerechnet an diesem Tag das Doodle der Blume gilt. Plausibel erscheint aber die Erklärung, dass Google dem Edelweiß deshalb die Ehre erweist, weil es Geburtstag hat.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Die Pflanzenart wurde nämlich am 5. März 1784, also genau heute vor 234 Jahren, zum ersten Mal als Edelweiß bezeichnet. Damit kann dieser Tag als Geburtsstunde der hübschen Alpenblume gesehen werden.

Heute ist das Edelweiß streng geschützt. Deshalb dürften in Wissenschaft und Industrie nur gezüchtete Exemplare verwendet werden. Die Pflanze enthält wirksame Antioxidantien. Das sind natürliche Inhaltsstoffe, die auch menschliche Körperzellen vor schädlichen Einflüssen wie UV-Strahlen schützen können. Im Schweizer Wallis etwa bauen Landwirte jährlich fünf bis zehn Tonnen Edelweiß für Forschung und Industrie an. Die Felder liegen über 1500 Meter hoch, weil sich dort die positiven Eigenschaften der Pflanzen besonders entfalten.

Das Design des heutigen Edelweiß-Doodles hat übrigens eine deutsche Künstlerin entworfen, es handelt sich um Rita Fürstenau. Zu sehen ist eine Grafik im Stile einer Stickerei. Sehr alpin und urig wirkt das. Auch wenn der Internetnutzer nicht über die genauen Hintergründe aufgeklärt wird. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

05.03.2018

Der Grund für das heutige Doodle ist der 234. Jahrestag der Bezeichnung Edelweiß :-)
https://www.googlewatchblog.de/2018/03/edelweiss-google-doodle-ehren/

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren