Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Digital
  3. Was war der Pony Express?

Google Doodle

14.04.2015

Was war der Pony Express?

Google hat zum 155. Geburtstag des Pony Express ein Doodle kreiert.
Bild: Google, AZ (Screenshot)

Mit einem Doodle begeht Google den 155. Geburtstag des Pony Express. Wir erklären den legendären Postbeförderungsdienst aus dem Wilden Westen.

3100 Kilometer - und das zum Teil durch feindliches Indianerterretorium. Die Reiter des Pony Express waren bei Leibe keine Weicheier. Zum 155. Geburtstag ehrt Google den legendären Postbeförderungsdienst aus dem Wilden Westen mit einem eigenen Doodle - ein lustiges Browser-Spiel inklusive. Doch was genau war der Pony Express eigentlich?

Google Doodle: Was war der Pony Express?

Der Pony Express war eine Postverbindung in Nordamerika und für rund ein Jahr die schnellste Verbindung zwischen Ost und West. Dann wurde die Linie eingestellt - wirtschaftlich rechnete sich die Unternehmung nicht. Telegrafenleitungen übernahmen die Arbeit.

Gegründet wurde der Pony Express am 3. April 1860. Die rund 3100 Kilometer lange Route ging von St. Joseph in Missouri nach Sacramento in Kalifornien. Die Postverbindung war als Reiterstaffel organisiert - rund alle 15 bis 20 Kilometer stand eine Zwischenstation. Die Postreiter, meist junge verwegenen Kerle, wechselten rund alle 80 Kilometer. Buffalo Bill war der bekannteste von Ihnen.

Insgesamt umfasste der Pony-Express 153 Zwischenstationen, 80 Kuriere und 500 Pferde. Der Transport von Ost nach West dauerte rund zehn Tage. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren