Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Digital
  3. WhatsApp: WhatsApp: iOS-Update bietet viele neue Funktionen

WhatsApp
09.09.2014

WhatsApp: iOS-Update bietet viele neue Funktionen

Der Messenger WhatsApp bietet seinen Nutzern dank einem Update viele neue Funktionen.
Foto: Jens Büttner/Archiv (dpa)

Der Messenger WhatsApp hat am Dienstag ein neues Update für iOS herausgebracht. Die Version 2.11.9 wartet mit einigen neuen Funktionen auf.

Der beliebte Messenger WhatsApp rüstet sich mit einigen Verbesserungen und vielen neuen Funktionen. Seit Dienstag ist ein neues Update für den SMS-Konkurrenten verfügbar - zumindest für diejenigen, die den Dienst auf einem iPhone nutzen. Wir haben die neuen Funktionen der Version 2.11.9 für Sie gesammelt.

WhatsApp: Verbesserter Versand von Fotos und Videos

Dank des knapp 50 Megabyte schweren Updates können jetzt beim Versand von Fotos und Videos Bildunterschriften hinzugefügt werden. Außerdem bietet ein neuer Button schnelleren Zugriff zur Kamera, um Bilder aufzunehmen und zu versenden. Mit einem iPhone 5s können jetzt auch Videos in Zeitlupe geteilt werden. Und ein ganz neuer Kniff: Nutzer können Videos vor dem Versenden neuerdings direkt in WhatsApp zuschneiden.

Wer seine Chats und Gruppenchats sicher verwahrt wissen will, wird sich freuen - ab jetzt gibt es die Möglichkeit, Chatverläufe zu archivieren.

Außerdem ist das Teilen von Standorten erweitert worden: Freunde können jetzt auch in einer Satelliten- oder Hybridkarte betrachten, wo sich der Nutzer gerade aufhält. Wem der vom iPhone bestimmte Standort zu ungenau ist, kann zudem die kleine Markierungs-Stecknadel per Drag- und Drop selbst verschieben.

Neue Hintergründe, neue Töne

Auch sollen dem Nutzer mehr Freiheiten zur Personalisierung der App gewährt werden. Ermöglicht wird das durch neue Hingergründe und neue Mitteilungs-Töne, die installiert werden können. Unter "Chat-Einstellungen" führt das Update außerdem eine neue Option ein - im Menüpunkt "Medien Auto-Download" kann eingestellt werden, welche Medien WhatsApp automatisch  herunterladen soll.

Lesen Sie dazu auch

Dank der neuen Version können nun zusätzlich Screenshots angehängt werden, wenn ein Nutzer Probleme an das Unternehmen meldet.

Nur die Telefonfunktion, die von vielen Usern herbeigesehnt wurde, ist nicht enthalten. Aber wer weiß, das nächste Update kommt bestimmt. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.