Newsticker

Seehofer will einheitliche EU-Einreisebedingungen für Paare in Corona-Zeit
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. 16-Jähriger springt in Höchstädt vor einen Zug

Höchstädt

29.06.2020

16-Jähriger springt in Höchstädt vor einen Zug

Am Höchstädter Bahnhof ist ein Jugendlicher vor einen einfahrenden Zug gesprungen.
Bild: Berthold Veh

Eine Mutprobe? Reine Dummheit? Ein Jugendlicher ist in Höchstädt direkt vor einen einfahrenden Zug gesprungen.

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Sonntagabend um 18.30 Uhr. Zeugen hatten beobachtet, dass sich mehrere Jugendliche am Höchstädter Bahnhof aufhielten.

Jetzt wird gegen den Jugendlichen ermittelt

Als ein Zug einfuhr, sprang ein 16-Jähriger absichtlich über die Gleise. Die verständigte Polizei fand den Jugendlichen. Nun wird gegen ihn wegen Gefährdung des Bahnverkehrs ermittelt.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren