Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. AfD-Kreisverband zieht zufrieden Bilanz

Mitgliederversammlung

21.09.2020

AfD-Kreisverband zieht zufrieden Bilanz

Einzug in den Kreistag und den Dillinger Stadtrat als Erfolg verbucht

Der AfD-Kreisverband Dillingen hat bei der jüngsten Mitgliederversammlung Bilanz gezogen. Vorsitzender Erich Seiler informierte, dass seit Gründung des Kreisverbands im Juli 2019 elf politische Stammtische und eine politische Telefonkonferenz durchgeführt wurden. Als Referenten kamen unter anderem zwei Bundestagsabgeordnete, vier Landtagsabgeordnete und zwei Bezirksräte. Der größte Erfolg für den jungen Kreisverband war laut Pressemitteilung der Einzug in den Kreistag und Stadtrat Dillingen.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands wurde Vorsitzender Seiler als Bundesdelegierter gewählt, da der bisherige Bundesdelegierte aus beruflichen Gründen die Partei verlassen hatte. Danach wurden die drei Kreisräte Peter Holfeld, Erich Seiler und Peter Kappatsch als Landesdelegierte gewählt und weitere sechs Mitglieder als Ersatzdelegierte.

Die AfD, deren Mitglieder laut Mitteilung so weit wie möglich basisdemokratisch agieren möchten, hatten bereits für einen Mitgliederparteitag in Bayern gestimmt. Falls wegen des Coronavirus jedoch kein Mitgliederparteitag, aber ein Delegiertenparteitag durchgeführt werden kann, ist der Kreisverband gut gerüstet. „Wir ermöglichen die demokratische Teilnahme so vielen Mitgliedern wie möglich“, betont Vorsitzender Seiler. Anschließend wurden mit einem Lichtbildervortrag die Aktivitäten des Kreisverbands seit Gründung aufgezeigt. (pm)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren