Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Bundesregierung kündigt eine schnelle Lösung zur Zukunft der umstrittenen Gasumlage an
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Aktionswoche: Wenn das Rathaus brennt …

Aktionswoche
18.09.2017

Wenn das Rathaus brennt …

Zum Glück nur eine Übung: Bürgermeisterin Miriam Gruß wurde am Samstagabend über die Drehleiter aus dem Gundelfinger Rathaus „gerettet“. Tobias Nowka von der Gundelfinger Feuerwehr achtete darauf, dass alles glatt lief, denn die Rathauschefin hat, wie sie verriet, „wahnsinnige Höhenangst“.
2 Bilder
Zum Glück nur eine Übung: Bürgermeisterin Miriam Gruß wurde am Samstagabend über die Drehleiter aus dem Gundelfinger Rathaus „gerettet“. Tobias Nowka von der Gundelfinger Feuerwehr achtete darauf, dass alles glatt lief, denn die Rathauschefin hat, wie sie verriet, „wahnsinnige Höhenangst“.

Die Feuerwehr probt in der Gundelfinger Innenstadt den Ernstfall. Der Einsatz läuft wie am Schnürchen. Eine prominente Bürgerin wird dabei gerettet.

Rauch dringt aus den Fenstern im zweiten Stock des Gundelfinger Rathauses. Oben stehen Menschen, schreien um Hilfe. Es brennt! Zumindest wird das an diesem Samstagabend in der Gundelfinger Innenstadt geübt. Doch die Situation für die Einsatzkräfte ist wie im Ernstfall. Mit dem Alarmstichwort „B3 ausgelöste Brandmeldeanlage“ werden die Helfer der Freiwilligen Feuerwehren Gundelfingen, Peterswörth, Echenbrunn, Lauingen und die Werksfeuerwehr Gartner per Funk und durch das Jaulen der Sirene alarmiert. Jetzt heißt es schnell sein. In zehn Minuten müssen sie laut der Hilfsfrist des Bayerischen Feuerwehrgesetzes am Einsatzort sein. Mit Blaulicht und Martinshorn rollt das erste Fahrzeug ans Rathaus. Einsatzleiter Florian Grethlein springt aus dem Feuerwehrauto, schnappt sich den Schlüssel fürs Rathaus und begibt sich zur Brandmeldeanlage. Wo haben die Rauchmelder angeschlagen? Das festzustellen, ist seine erste Aufgabe.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.