1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Beim Internetkauf betrogen

Landkreis Dillingen

11.10.2018

Beim Internetkauf betrogen

Zwei Bürger aus dem Landkreis Dillingen sind beim Internetkauf betrogen worden.
Bild: Jens Schierenbeck/dpa/gms

Ein Mann wollte ein Keyboard, eine Frau einen Staubsauger. Beide bezahlten - bekamen aber die Ware nicht.

Ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Dillingen erstattete am Mittwochvormittag Anzeige, weil er am vor zwei Wochen über ein Internetportal ein Keyboard erworben hatte. Trotz Vorkasse in Höhe von 850 Euro wurde ihm die Ware nach Angaben der Polizei nicht geliefert.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Frau bestellte bei einem Fakeshop

Einen Betrug mit einem Schaden von über 340 Euro brachte eine 21-jährige Einwohnerin einer südlichen Landkreisgemeinde am Mittwochabend zur Anzeige. Sie bestellte über einen Web-Shop einen Staubsauger und überwies den Rechnungspreis an die angegebene Bankverbindung.

Nachdem die junge Frau die Ware nicht erhalten hatte und eine Rücküberweisung nicht mehr möglich war, stellte sie fest, dass es sich bei dem Internetanbieter offensichtlich um einen Fakeshop gehandelt hat. (pol)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Lesen Sie dazu auch:

Bächingen: Unbekannter verursacht 1500-Euro-Schaden

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren