1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Betrunkener stürzt und beschimpft einen Helfer

Dillingen

16.06.2019

Betrunkener stürzt und beschimpft einen Helfer

Ein 57-Jähriger fuhr mit einem Kleinkraftrad und stürzte dabei. Seinen Helfer nannte er "Arschloch".
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Er fuhr mit 2,68 Promille Alkohol im Blut auf einem Kleinkraftrad.

Am Samstagabend fuhr ein 57-jähriger Mann mit seinem Kleinkraftrad auf dem Radweg neben der Kreisstraße 42 von Dillingen in Richtung Steinheim und stürzte zu Boden. Ein Rettungswagenfahrer war Zeuge des Vorfalles und hielt an, um sich nach dem gesundheitlichen Zustand des Gestürzten zu erkundigen. Der gestürzte Mann beleidigte seinen Helfer mit dem Ausdruck „Arschloch“, wie die Polizei mitteilt. Der Fahrer des Kleinkraftrades blieb bei seinem Sturz unverletzt – er war allerdings stark alkoholisiert. Ein Test mit dem Alkomat ergab einen Wert von 2, 68 Promille. Der Beschuldigte ist zudem nicht im Besitz einer Fahrererlaubnis. (pol)

Lesen Sie außerdem: Ein großer Tag für Dillingen

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren