Newsticker
UN-Chef Guterres telefoniert mit russischem Verteidigungsminister
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Bissingen: Bissingerin verliert Kampf gegen heimtückische Krankheit

Bissingen
27.01.2021

Bissingerin verliert Kampf gegen heimtückische Krankheit

Lebensfroh und dankbar: Heidi Ostermair hatte 2008 eine Spenderlunge bekommen. Jetzt ist die Bissingerin, die an Mukoviszidose litt, im Alter von 46 Jahren gestorben.
Foto: Berthold Veh (Archiv)

Plus Heidi Ostermair litt an Mukoviszidose. 2008 erhielt die Kesseltalerin eine Spenderlunge und empfand seither jeden Tag ihres Lebens als Geschenk. Nun starb sie im Alter von 46 Jahren.

Seit ihrer Geburt litt die Bissingerin Heidi Ostermair an der unheilbaren Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose. Vor zwölf Jahren schien die Lage aussichtslos, da hatte die Kesseltalerin nach einem Darmverschluss drei Operationen hinter sich, wog nur noch 32 Kilo, lag in der Münchner Uniklinik auf der Intensivstation und bekam nicht mehr viel mit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.