Newsticker
Merkel kann mit Scholz im Kanzleramt "ruhig schlafen"
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Bürgermeisterwahl: Kommunalwahl 2020: Das sind die Kandidaten im Landkreis Dillingen

Bürgermeisterwahl
04.03.2020

Kommunalwahl 2020: Das sind die Kandidaten im Landkreis Dillingen

Am 15. März sind Kommunalwahlen in Bayern.
Foto: dpa

Am 15. März 2020 findet die Kommunalwahl in Bayern statt. Im Landkreis Dillingen gibt es in neun Kommunen einen Wechsel im Rathaus. Wer will wo Bürgermeister werden? Ein Kandidaten-Überblick.

Der Wahlkampf im Landkreis Dillingen ist längst eröffnet. Ob für den Stadtrat, den Gemeinderat oder den Kreistag : Die Kandidaten werben um jede Stimme, Flyer werden verteilt und Plakate hängen an jeder Ecke. Bei uns im Landkreis Dillingen werden auch die Bürgermeister am 15. März 2020 neu gewählt. Dafür findet aber bei uns keine Landratswahl statt. Leo Schrell wurde außer der Reihe im April 2004 zum Landrat gewählt. Die dritte Amtszeit begann am 13. Juli 2016.

Kommunalwahl 2020: 27 Gemeinden im Landkreis Dillingen

Der Landkreis Dillingen hat insgesamt 27 Gemeinden. In allen Orten werden Gemeinderäte und Stadträte neu gewählt. Der Kreistag ebenfalls. In fünf Kommunen wird aber kein Bürgermeister gewählt. Weil auch dort die jetzt amtierenden Bürgermeister außer der Reihe gewählt wurden. Dies sind:

Dort gibt es nur einen Bürgermeisterkandidat am 15. März

In vielen Gemeinden im Landkreis Dillingen steht am 15. März 2020 nur jeweils ein Kandidat zur Wahl. Entweder der amtierende Rathauschef stellt sich erneut zur Wahl oder es gibt nur einen einzigen neuen Bewerber für das Amt. In folgenden Ortschaften im Landkreis Dillingen können die Wähler "nur" einen Stimme für den Bürgermeister abgeben:

Die Bürgermeister-Kandidaten im Video

In folgenden Ortschaften wird es am 15. März 2020 richtig spannend: In Aislingen , Bachhagel , Blindheim , Dillingen , Finningen , Schwenningen , Syrgenstein, Wittislingen und Zusamaltheim wollen gleich jeweils mehrere Frauen und Männer Bürgermeister in der jeweiligen Kommune werden. Wir haben alle Kandidaten an den Tisch geholt und sie gefragt, warum ausgerechnet sie Bürgermeister werden oder bleiben wollen. Alle Kandidaten hatten 60 Sekunden Zeit. Auf die Sekunde genau. Klicken Sie die jeweiligen Ortschaften an und erfahren, warum wer zum Bürgermeister gewählt werden soll. In 60-Sekunden-Videos werben die Kandidaten Stefan Hoser , Jürgen Kopriva ( Aislingen ), Thomas Leitner , Ingo Hellstern ( Bachhagel ), Jürgen Frank , Walter Ritter ( Blindheim ), Frank Kunz , Tobias Rief ( Dillingen ), Klaus Friegel, Kristina Reicherzer ( Finningen ), Bettina Kapfer , Johannes Ebermayer , Stephan Reitschuster ( Schwenningen ), Ralf Kindelmann, Dieter Kogge , Mirjam Steiner (Syrgenstein), Paul Seitz , Thomas Reicherzer ( Wittislingen ) sowie Stephan Lutz und Felix Heßmann ( Zusamaltheim ) um Wählerstimmen.

So klappt es in der Wahlkabine

Der Stimmzettel für den Kreistag im Landkreis Dillingen ist riesengroß. Und dann kommt noch ein gelber und ein grüner Stimmzettel dazu. 60 Stimmen hier, keine doppelte Kreuzchen dort. Na, alles verstanden? Damit es in der Wahlkabine oder zuhause mit den Briefwahl-Unterlagen klappt, haben wir eine interaktive Grafik erstellt, die genau erklärt, wir man richtig wählt. Klicken Sie rein und sind informiert:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.