Newsticker
Umfrage: Nur jeder vierte Ungeimpfte will sich noch impfen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Corona, Pandemie, Lockdown: Diskussion um Bürgerversammlungen im Landkreis Dillingen. Braucht Höchstädt eine?

Höchstädt
21.07.2021

Corona-Pandemie: Braucht Höchstädt trotzdem eine Bürgerversammlung?

Im Jahr 2018 fand in der Nordschwabenhalle eine Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl statt. Hunderte Bürger waren da und konnten Fragen stellen. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie kaum noch vorstellbar.
Foto: Aumiller (Archiv)

Plus Im Landkreis Dillingen finden auch 2021 keine Bürgerversammlungen statt. Nicht alle Höchstädter Stadträte können diese Entscheidung des Gemeindetages nachvollziehen.

Eine überraschende Diskussion unter den Höchstädter Stadträten löst am Montagabend ein eigentlich längst erledigtes Thema aus: die abgesagten Bürgerversammlungen. Wie berichtet, haben alle Bürgermeister im Landkreis Dillingen gemeinsam beschlossen, aufgrund der immer noch anhaltenden Corona-Pandemie, auch in diesem Jahr keine Bürgerversammlungen abzuhalten. Gerrit Maneth steht hinter der Entscheidung und will deshalb weiter auf die gut besuchten Bürgersprechstunden im Rathaus setzen und diese zusätzlich in den Stadtteilen anbieten. Zudem gibt es Überlegungen, dass wichtige und nützliche Informationen zum Download auf der Homepage der Stadt Höchstädt bereitstehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.