Newsticker

Corona in Deutschland: Gesundheitsämter melden 7595 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Dampfzüge an Pfingsten ganz romantisch

19.05.2015

Dampfzüge an Pfingsten ganz romantisch

Mit Dampf auf der Romantischen Schiene unterwegs.
Bild: Graf

Ausflug auf der Strecke Nördlingen bis Feuchtwangen

Erinnern Sie sich an die Bilder aus der Dampflokzeit, an die Dampfrösser, die im 19. und 20. Jahrhundert ganze Generationen fasziniert haben? Das Bayerische Eisenbahnmuseum stellt die Lokomotiven von einst nicht nur in seinem Nördlinger Eisenbahnmuseum aus, sondern zeigt sie auch im Betrieb. Am Pfingstsonntag, 24. Mai, und Pfingstmontag, 25. Mai, ist die Dampflok 41 1150 mit einem historischen Zug auf der Romantischen Schiene® unterwegs. Bei dieser Fahrt erleben die Fahrgäste einen Pfingstausflug der besonderen Art.

Die Dampfzüge verbinden die Reichsstädte Nördlingen, Dinkelsbühl und Feuchtwangen. Weitab von großen Straßen schlängelt sich die Strecke durch die abwechslungsreiche Landschaft entlang von Seen und durch kleine Wälder, die bereits in die Farben des Sommers getaucht sind. Kurze Aufenthalte in den kleinen Zwischenbahnhöfen lassen keine Langeweile aufkommen und vermitteln einen kleinen Eindruck von der Ruhe und Beschaulichkeit, wie sie früher auf den kleinen Nebenbahnen herrschte. Hier können die Fahrgäste ein Stück von Ludwig Thomas Localbahn erleben.

Zuglokomotive der Pendelzüge wird voraussichtlich die Dampflokomotive 41 1150 sein. Die Dampfzüge fahren nach folgendem Fahrplan: Nördlingen ab 10.20 Uhr, 14.20 Uhr; Dinkelsbühl ab 11.20 Uhr, 15.20 Uhr; Feuchtwangen an 11.40 Uhr, 15.40 Uhr. Feuchtwangen ab 12 Uhr, 16 Uhr; Dinkelsbühl ab 12.35 Uhr, 16.35 Uhr; Nördlingen an 13.25 Uhr, 17.25 Uhr. In den Dampfzug kann in Nördlingen, Wallerstein, Marktoffingen, Fremdingen, Wilburgstetten, Dinkelsbühl, Schopfloch und Feuchtwangen zugestiegen werden. Fahrkarten für die Dampfzüge sind am Fahrtag beim Schaffner erhältlich. Fahrräder werden kostenlos im Gepäckwagen mitgenommen.

Außerdem kann man an diesem Tag auch die umfangreiche Fahrzeugsammlung des Bayerischen Eisenbahnmuseums besichtigen.

Informationen unter Telefon 09083/340, Fax 388 sowie www.bayerisches-eisenbahnmuseum.de (Hgr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren