Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Deisenhofen: Nach Brand in Deisenhofen: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Deisenhofen
12.01.2020

Nach Brand in Deisenhofen: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Schon wieder mussten die Feuerwehren am Sonntagabend in Deisenhofen ausrücken. Es brannte erneut  im Bereich Mörslinger Straße/Schulstraße.
2 Bilder
Schon wieder mussten die Feuerwehren am Sonntagabend in Deisenhofen ausrücken. Es brannte erneut im Bereich Mörslinger Straße/Schulstraße.
Foto: Berthold Veh

Wieder müssen die Feuerwehren im Höchstädter Stadtteil Deisenhofen einen Brand löschen. Jetzt hat die Polizei einen 27-jährigen tatverdächtigen Brandstifter ermittelt.

Ein Feueralarm hat am Sonntagabend gegen 21.40 Uhr in Höchstädt für Aufregung gesorgt. Erneut ist im Stadtteil Deisenhofen ein Brand ausgebrochen. Und dabei war erst am vergangenen Mittwoch nebenan ein Stadel in der Schulstraße ausgebrannt. Insgesamt hat es in der Vergangenheit an diesem Ort bereits sieben Mal gebrannt. Die Dillinger Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. Am Sonntagabend haben die Beamten nun einen 27-jährigen Anwohner vorläufig festgenommen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren