Newsticker
Ab Ende Mai sollen sich alle Erwachsenen impfen lassen können
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Diese Investitionen plant der Landkreis Dillingen dieses Jahr

Landkreis Dillingen

27.01.2021

Diese Investitionen plant der Landkreis Dillingen dieses Jahr

So soll das Dillinger Johann-Michael-Sailer-Gymnasium bald aussehen (von der Bürgermeister-Degen-Straße aus). Rund 2,6 Millionen Euro sind dafür im Entwurf des Haushaltsplanes 2021 des Landkreises vorgesehen. Für die Höchstädter Berufsschule sind es sogar 2,9 Millionen Euro.
Foto: Obel Architekten

Plus Noch klafft im Entwurf des Haushaltsplanes eine Deckungslücke. Bis zur Sitzung des Kreistages soll sie gedeckt sein. Was der Landkreis heuer alles vorhat und wie hoch die Schulden sind.

4,1 Millionen Euro sind noch offen, im Entwurf des Haushaltsplanes 2021. Den stellte Landrat Leo Schrell am Montagnachmittag im Kreisausschuss vor. Eine gute Nachricht ist, dass die Umlagekraft des Landkreises um 7,3 Prozent von 111,5 Millionen Euro auf knapp 120 Millionen Euro steigt. Mit einer Umlagekraft von rund 1240 Euro pro Einwohner liegt der Landkreis Dillingen in Schwaben auf Platz neun und in Bayern auf Platz 37 von 71. Im Vorjahr lag er laut Schrell im bayerischen Ranking auf Platz 43. Die Umlagekraft sei in ganz Schwaben gestiegen; im Kreis Lindau mit 7,8 Prozent am stärksten, im Kreis Augsburg mit 1,4 Prozent am schwächsten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren