1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Diese Niederlage wirft Schretzheim schwer zurück

Schretzheim

06.02.2019

Diese Niederlage wirft Schretzheim schwer zurück

Die letzten Kegel sind für dieses Jahr gefallen. Damit endet zumindest für die fünf heimischen Kegelteams der höchsten Ligen das Jahr hoffnungsvoll.

 Ob die Frauen jetzt noch den Relegationsplatz für den Aufstieg in die 1. Bundesliga im Sportkegeln schaffen?

Nach der Niederlage beim Tabellenzweiten Walhalla Regensburg wird es für die Zweitligafrauen des BC Schretzheim schwer werden, noch den Relegationsplatz zum Aufstieg in die erste Bundesliga zu erreichen. Es stehen noch vier Spieltage aus – zweimal muss Schretzheim auswärts antreten, davon noch beim derzeitigen Tabellenführer Poing II.

Nicole Weitmann-Griesinger ist angeschlagen

Das Spiel bei den zuhause ungeschlagenen Oberpfälzerinnen war bis vor den Schlussduellen offen – der Spielstand 2:2 (-35). Startkeglerin Monika Kopp hatte ihre Gegnerin im Griff, doch Simone Perzl konnte nicht an ihre Leistung anknüpfen und gab ihren Punkt ab. Der Zwischenstand 1:1 (-2). Im Mittelteil musste die angeschlagene Nicole Weitmann-Griesinger nach 80 Wurf ausscheiden. Christine Grau fügte sich nahtlos in das Geschehen ein. Doch das Duell gegen die Partiebeste Sandra Plank (Partiebestwert 600) war längst entschieden. Die Holzdifferenz von 98 Kegeln war bereits für das Endergebnis entscheidend. Jennifer Hollet spielte als Beste ihres Teams (580) groß auf. Ihre Gegnerin Carina Bachl war chancenlos. Der Holzrückstand konnte damit um 65 Kegel verringert werden. Christine Rösch war auf den beiden ersten Bahnen chancenlos. Sie konnte sich steigern, für einen Mannschaftspunkt reichte es aber nicht mehr. Damit lagen alle Hoffnungen auf Marion Frey. Mit 565:571 folgte ein packender Schlagabtausch. Nach 2:2 Satzpunkten war Tanja Schardt aber sechs Kegel besser. Die Meisterschaft und der Kampf um den zweiten Tabellenplatz bleibt spannend. Tabellenführer Poing II kam in Weidenstetten arg unter die Räder (0:8) und ist nur einen Zähler von Regensburg entfernt.

2. BL Süd/Mitte – Frauen

SG Walhalla Regensburg – BCSchretzheim 6:2 (13:11/3301:3238). Schwelle – Kopp (0:1 (1:3/550:566), Hoffmann – Perzl 1:0 (3:1/543:525), Plank – Weitmann-Griesinger/Grau 1:0 (3:1/600:502), Bachl – Hollet 0:1 (1:3/515:580), Dietl – Rösch 1:0 (3:1/522:500), Schardt – Frey 1:0 (2:2/571:565). Spannender kann ein Kegelwettkampf nicht sein. Erst mit dem letzten Wurf wurde das Spiel entschieden. Und hier hatten die Bayernligaherren des BCS eine gehörige Portion Glück auf ihrer Seite. Durachs Schlussmann Andreas Zammataro war der Unglücksrabe des Spiels. Bei seinem letzten Wurf hatte er alle neun Kegel stehen und es genügte ihm ein Fünfer zum Sieg seines Teams. Doch zum Entsetzen seiner Mitspieler fielen nur vier Kegel um – es reichte nur zum Unentschieden. Schretzheim begann stark mit einem überragenden Thomas Zaschka (Partiebestwert 598). Doch Markus Baumgartner war ihm ebenbürtig. Ein ebenso enges Duell boten Timo Lindner und Olaf Koberwitz. Es stand vor dem Mittelteil 2:0 (+9). Hier verlor Manuel Krebs nur knapp. Doch sein Bruder Alex spielte an diesem Tag weit unter seinen Möglichkeiten, gab den Punkt und 57 Kegel ab. Die Gäste waren nun in Front mit 2:2 (+68). Peter Meißner als auch Wilfred Rutschitzka holten beide Mannschaftspunkte, doch sie konnten den Holzrückstand nur unwesentlich verkürzen. Ein glückliches, aber auch wichtiges Unentschieden für Schretzheim.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg
Sportkegler Thomas Zaschka vom BC Schretzheim.
Bild: Helmut Frank

Bayernliga Süd – Herren

BC Schretzheim – Goldener KranzDurach 4:4 (11:13/3337:3390). Zaschka – Baumgartner 1:0 (2:2/598:594), Lindner – Koberwitz 1:0 (2:2/563:558), M. Krebs – Schmidt 0:1 (2:2/562:582), A. Krebs – Schmid 0:1 (0:4/516:573), Ruschitzka – Zammataro 1:0 (2:2/551:550), Meißner – Gebele/Engel 1:0 (3:1/547:533). Keine Mühe hatten die BOL-Frauen beim FKC Neuburg. Mit einem klaren Erfolg konnten sie sich weiter im oberen Tabellendrittel festsetzen. Gabriele Kehrle ragte mit dem Partiebestwert von 550 heraus.

Bezirksoberliga – Frauen

FKC Neuburg I – BC SchretzheimII 1:5 (8:8/1870:1981). Ganshorn – J. Kehrle 1:0 (3:1/417:431), Wacker – Kordick 0:1 (2:2/469:494), Faude – G. Kehrle 0:1 (1:3/497:550), Höppler – Hölzle 0:1 (2:2/487:506). Eine bittere Heimniederlage mussten die BL-Herren hinnehmen und geraten weiter in Abstiegsgefahr. SKC Kimratshofen, bisher auswärts harmlos, spielte stark und holte verdient beide Punkte. Mit Oliver Reisacher stellten sie den Partiebesten.

Bezirksliga Süd – Männer

BC Schretzheim II – SKC KimratshofenI 2:6 (7,5:16,5/3064:3172). Schimpp – Schugg 1:0 (2:2/523:522), Lanzer – Reisacher 0:1 (1:3/551:573), Els – Mair 1:0 (2,5:1,5/518:516), M. Ruschitzka – Schindele 0:1 (1:3/493:531), B. Ruschitzka – Zaha 0:1 (1:3/484:502), Zohner – Weirather 0:1 (0:4/495:528).

Bezirksliga Nord – Frauen

SG Edelshausen – BC SchretzheimIII 5:1 (9,5:6,5/1980:1852). Achter - Häringer 1:0 (4:0/585:400), G. Baumgartner – Klapperich 0:1 (0:4/424:514), Ch. Baumgartner – Weindl 1:0 (3,5:0,5/490:461), Hecht - Grauer 1:0 (2:2/481:478).

Kreisklasse – Herren

ESV Nördlingen I – BC Schretzheim III 6:0 (13:3/2101:1837). Wiedenmann – Weber 1:0 (4:0/558:409), Jakob – Rehm 1:0 (2:2/520:514), N. Singheiser – Oblinger 1:0 (4:0/496:428), U. Singheiser – Grauer 1:0 (3:1/527:486).

Kreisklasse A2 – Gemischt

SKC Bächingen IV – BC Schretzheim IV 4:2 (11:5/1853:1688). Basler – Dischler 1:0 (4:0/452:339), Mack – Steib 0:1 (2:2/450:470), Sauter – Otter 1:0 (4:0/520:426), Kettler – Fischer 0:1 (1:3/431:463).

Kreisklasse Jugend

BC Schretzheim II – JSpg LMRDonau-Lech 0:6 (4:12/1786:1963). Otter – Hölzle 0:1 (0:4/474:542), Jenewein – Herreiner 0:1 (2:2/399:425), Bayer – Ramsperger 0:1 (1:3/442:505), Weindl – Sarwas 0:1 (1:3/471:491).

Lesen Sie weiteren Lokalsport:

Dillinger Schachteam steigt ab: Schachmatt

„Goldene Raute“ für die SSV Höchstädt

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Josef%20Gartner_Jugend%200_CMYK.tif
Jugend schweißt

So gut sind unsere jungen Schweißer

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen