Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Dillingen: Caritas-Kreisgeschäftsführer „mal wieder Opfer eines Anschlags“

Dillingen
29.10.2019

Caritas-Kreisgeschäftsführer „mal wieder Opfer eines Anschlags“

Ein Unbekannter hat das Haus des Caritas-Kreisgeschäftsführers Stephan Borggreve in Dillingen mit schwarzer Farbe besprüht.
Foto: Borggreve

Plus Ein Unbekannter hat das Anwesen des Caritas-Kreisgeschäftsführers in Dillingen besprüht. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art.

Stephan Borggreve ist frustriert und enttäuscht. „Leider wurden wir mal wieder Opfer eines Anschlags“, schreibt der Geschäftsführer des Caritasverbands für den Landkreis Dillingen. Der Grund: Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Montag Borggreves Haus in der Ziegelstraße in Dillingen mit schwarzer Farbe besprüht. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.