Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Dillingen: Coronavirus und Katastrophenfall: Muss jetzt die Bundeswehr ran?

Dillingen
18.03.2020

Coronavirus und Katastrophenfall: Muss jetzt die Bundeswehr ran?

Das Bild stammt vom Tag der Bundeswehr im Juni 2019 in Dillingen. Muss die Bundeswehr jetzt in der Corona-Krise aushelfen?
Foto: Marcus Merk

Nachdem Bayerns Ministerpräsident Markus Söder wegen Corona den Katastrophenfall ausgerufen hat, stellt sich die Frage: Was bedeutet das für die Dillinger Bundeswehrsoldaten?

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat bereits Reservisten um Mithilfe gebeten. Sie sollen während der Corona-Krise in Deutschland mitanpacken. Dann rief Bayerns Ministerpräsident Markus Söder am Montag noch den Katastrophenfall aus (Diese Maßnahmen ergreift Bayern jetzt im Kampf gegen Corona). Müssen jetzt die Dillinger Soldaten ran? Und wie?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.