Newsticker
Erstmals seit August: Weniger als 500 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Dillingen: Das Angebot im Haus der Wirtschaft wird größer

Dillingen
17.01.2020

Das Angebot im Haus der Wirtschaft wird größer

In Riesenschritten kommt das Haus der Wirtschaft in Dillingen voran. Die Zeit drängt aber auch, denn das regionale Bildungszentrum der IHK-Akademie Schwaben soll dort bereits im September mit seinen Fortbildungsangeboten starten.
Foto: Berthold Veh

Plus Neben Fach- und Führungskräften sollen im Bildungszentrum der IHK-Akademie auch Arbeitssuchende qualifiziert werden. Wie das Millionenprojekt vorankommt – und wann der Bau des Parkhauses beginnt.

Es geht voran beim Haus der Wirtschaft in Dillingen. „Wir sind im Zeitplan – wieder“, sagt Walter Berchtenbreiter, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer (IHK). Die äußere Hülle des Acht-Millionen-Euro-Projekts in der Nähe des Dillinger Bahnhofs steht. Es habe eine kleine Verzögerung gegeben, über die der Reitzner-Firmenchef nicht öffentlich sprechen will. Aber die Baufirma Krätz habe „eine super Arbeit“ gemacht und wieder Zeit hereingeholt. Berchtenbreiter rechnet damit, dass der ambitionierte Zeitplan eingehalten werden kann. Am Schuljahresbeginn im September sollen bereits die ersten Fortbildungen im Haus der Wirtschaft Nordschwaben stattfinden. Denn dort wird nicht nur das Regionalbüro der Industrie- und Handelskammer beheimatet sein, sondern auch das regionale Bildungszentrum der IHK-Akademie Schwaben. Die Angebote seien bereits festgelegt worden, informiert Berchtenbreiter, „und wir hoffen, dass sie gut angenommen werden“.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.