Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Dillingen: Dillinger Polizei meldet vier Wildunfälle in einer Nacht

Dillingen
17.08.2019

Dillinger Polizei meldet vier Wildunfälle in einer Nacht

Auf die Gefahr von Wildunfällen weist unter anderem dieses Plakat an der B2 zwischen Donauwörth und Kaisheim hin.
Foto: Wolfgang Widemann

Autofahrer kollidieren mit Rehen und einem Wildschwein. Was die Polizei rät und was es zu beachten gibt.

In nur einer Nacht ist es gleich zu vier Wildunfällen im Landkreis Dillingen gekommen. Wie die Polizei mitteilt, entstanden in der Nacht auf Freitag dabei Sachschäden in Höhe von insgesamt rund 2700 Euro. Ein Unfall ereignete sich auf der Staatsstraße 2028 bei Villenbach, als ein Rehkitz in ein vorbeifahrendes Auto prallte. Das Tier verendete vor Ort. Am Pkw entstand ein Sachschaden von 150 Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren