Newsticker

Frankfurter Buchmesse soll in diesem Herbst trotz Pandemie stattfinden
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Dillinger zieht im Alkoholrausch durch Höchstädt

Höchstädt

23.08.2019

Dillinger zieht im Alkoholrausch durch Höchstädt

Ein 31-Jähriger hat in Höchstädt ein Praxisschild von der Wand gerissen.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbol)

Ein 31-Jähriger zieht betrunken durch Höchstädt und reißt ein Schild von der Wand. Auch seine Begleiterin landet im Visier der Polizei.

Ein 31-jähriger Dillinger hat am Donnerstag gegen 16 Uhr in der Friedrich-von-Teck-Straße in Höchstädt mutwillig ein Praxisschild von der Wand gerissen und ist anschließend mit seiner Begleiterin davongelaufen. Der Vorfall wurde laut Polizei von Zeugen beobachtet. Durch eine hinzugerufene Streife konnte der Dillinger schließlich in der Bahnhofstraße angetroffen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über drei Promille.

Höchstädt: Sachbeschädigung eines Betrunkenen

Auch seine 29-jährige Begleiterin war mit über 1,1 Promille Alkohol im Atem unterwegs. Gegen den 31-Jährigen wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt, seine Begleiterin musste den Beamten auf die Dienststelle folgen, da sie gegen gerichtliche Weisungen verstoßen hatte. (pol)

Hier finden Sie weitere Themen aus der Region:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren