Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Drei Einbrüche in einer Nacht

Polizeibericht

21.04.2015

Drei Einbrüche in einer Nacht

In Höchstädt waren ein oder mehrere Einbrecher unterwegs.

Zieht ein Dieb gezielt durch Höchstädt?

Binnen weniger Stunden ist in Höchstädt drei Mal eingebrochen worden. Der oder die Unbekannten richteten zwar Schaden an, doch die Beute hält sich in Grenzen.

Nach Angaben der Polizei war am Sonntag zwischen 14 und 17 Uhr aus einem Wagen der Geldbeutel gestohlen worden. Das Auto stand unverschlossen in der Herzogin-Anna-Straße. Die Brieftasche lag in der Mittelkonsole. Darin befanden sich der Führerschein, Personalausweis, die Krankenversicherungskarte sowie eine Scheckkarte des Autobesitzers. Abgesehen von dem Geldbeutel nahm der Dieb auch noch zwei alte Mobiltelefone mit.

In der Nacht zum gestrigen Montag wurde dann in das evangelische Pfarrheim eingebrochen. Der Täter wuchtete laut Polizei eine rückwärtige Türe auf und gelangte so in das Gebäude an der Lindenallee. Im Innern drückte er die Tür zum Pfarrbüro auf und suchte dort vergeblich nach Bargeld. Der Täter musste den Tatort ohne Beute wieder verlassen, da keinerlei Bargeld oder sonst für ihn brauchbare Wertgegenstände vorhanden waren. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro.

Zuletzt versuchte noch ein Unbekannter, die Haustür zu einem Haus mit einer Zahnarztpraxis in der Friedrich-von-Teck-Straße aufzubrechen.

Allerdings blieb es bei dem Versuch. An der Haustür entstand nur geringer Sachschaden.

Noch ist nicht sicher, ob alle drei Einbrüche von dem oder den gleichen Täter durchgeführt worden sind.

Die Polizei Dillingen bittet zu allen Vorfällen um sachdienliche Hinweise unter Telefon 09071/56210.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren