Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Eppisburg: Epponia: Seit 44 Jahren im Faschingsfieber

Eppisburg
22.01.2020

Epponia: Seit 44 Jahren im Faschingsfieber

Ein kleines und großes Prinzenpaar gab es bei der Epponia schon im Jahr 1981. Präsident Rainer Egger regierte damals den großen Hofstaat.
Foto: Epponia

Plus Vor mehr als vier Jahrzehnten hat die Epponia ihren ersten Umzug organisiert. Seither hat sich viel in dem Verein getan. Manche alte Traditionen gibt es aber noch heute.

Schrille Kostüme, witzige Auftritte und viele, bunte Abende: Bei der Eppisburger Faschingsgesellschaft Epponia ist das seit vielen Jahren nicht nur ein Hobby, sondern eine echte Leidenschaft. Genauer gesagt seit 44 Jahren. Die Epponia feiert in dieser Faschingssaison närrisches Jubiläum – und da dürfen Erinnerungen an die alten Zeiten nicht fehlen. Einer, der sich sehr gut erinnert und eine feste Institution im Verein ist, ist Rainer Egger. Seit vielen Jahren ist er der Epponia-Präsident. „Zunächst war alles ganz klein und spontan“, sagt er. Das änderte sich schnell.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.