Newsticker
Lauterbach: Booster-Impfung senkt Sterberisiko um 99 Prozent
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Erlingshofen: Heimat- und Ahnenforschung boomt

Erlingshofen
26.01.2018

Heimat- und Ahnenforschung boomt

Manfred Wegele und Sabine Scheller beim Ahnentreffen.

Mehr als 70 Teilnehmer kamen zu einem Treffen in Erlingshofen.

Die Erforschung der eigenen Ahnen und, damit eng verbunden, auch der Heimatgeschichte wird in der nordschwäbischen Region immer beliebter. Die Bestätigung hierfür lieferte einmal mehr das jüngste Treffen des Stammbaumtisches Nordschwaben im Heim des Heimat- und Brauchtumsvereins in Erlingshofen, wie immer organisiert von Manfred Wegele. Dieser konnte unter den mehr als 70 anwesenden Teilnehmern, die bis aus Ulm, Gablingen und Gnotzheim gekommen waren, auch zehn „Neue“ willkommen heißen. Der Stammbaumtisch Nordschwaben besteht, wie Manfred Wegele eingangs erläuterte, seit 22 Jahren und zählt damit zu den ältesten familiengeschichtlichen Forscherstammtischen in ganz Bayern. Wegele selbst ist als langjähriger Vorsitzender des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde bestens vernetzt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.