Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Es gibt Prämien für Landwirte im Landkreis Dillingen

Landkreis Dillingen

20.11.2020

Es gibt Prämien für Landwirte im Landkreis Dillingen

Die Rieswasserversorgung hat ihr Gebiet zur Trinkwassergewinnung erweitert.
Bild: stock

Die Bayerische Rieswasserversorgung dankt Bauern aus der Region für die Schonung des Grundwassers.


Auch heuer zeichnet die Bayerische Rieswasserversorgung (BRW) wieder Landwirte mit Prämienzahlungen und Urkunden aus, die sich erfolgreich um eine grundwasserschonende Bodenbewirtschaftung in den drei Brunnengebieten des Wasserversorgers, Blindheim, Schwenningen und Steinheim, bemühen.

Was ist für Felder und Wiesen verträglich?

Die Basis für den Erfolg dieser Bemühungen bildet eine Rahmenvereinbarung der BRW mit dem BBV-Kreisverband Dillingen aus dem Jahr 1995 (zuletzt geändert im September 2008), in der den Landwirten ein finanzieller Ausgleich für die grundwasserschonende, eingeschränkte Bewirtschaftung ihrer Felder und Wiesen vertraglich zugesagt wird. Dabei richten sich die Zahlungen nach dem Nitrat-Stickstoff-Gehalt im Boden, der am Ende der Bewirtschaftungsperiode im Herbst gemessen wird.

Der aktuelle Nitratwert im Trinkwasser der Bayerischen Rieswasserversorgung liegt aufgrund dieser seit Jahren erfolgreichen Kooperation mit 15 mg/l deutlich unterhalb des Grenzwertes von 50 mg/l, teilt das Nördlinger Unternehmen mit.

Was ist coronakonform

Da die derzeitigen Bestimmungen und Verordnungen im Bezug auf die Corona-Pandemie in diesem Jahr keine persönlichen Auszeichnungen wie im gewohnten Rahmen der vergangenen Jahre zulassen, wurde laut Mitteilung der BRW auf eine diesbezügliche Veranstaltung verzichtet. Die Gewinner unter den Landwirten seien coronakonform schriftlich benachrichtigt, geehrt und die Prämienzahlungen an sie veranlasst worden, teilt Bernd Hauber, Werkleiter der Rieswasserversorgung weiter gegenüber unserer Zeitung mit.

Das sind die ausgezeichneten Landwirte

Hildegard Reitschuster, Gremheim; Leonhard Schwayer, Blindheim; Ludwig Schaflitzl, Blindheim.

Johann Schweyer, Schwenningen; Alois Paul Hartmann, Schwenningen; Xaver Bayr, Unterglauheim.

Maximilian Urban, Hausen; Stefan Remmele, Mörslingen; Sebastian Senning, Mörslingen. (HOW)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren