1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Fast das ganze Dorf spielt mit

Jubiläum

22.08.2019

Fast das ganze Dorf spielt mit

Nahezu alle Oberliezheimer sind mit von der Partie beim Stück „Der heilige Leonhard erzählt“

Allein, dass beinahe alle Einwohner von Oberliezheim beim historischen Theaterspiel anlässlich des 750-jährigen Bestehens des Dorfes mitspielen, kann schon als außergewöhnliches Ereignis in der Theaterkultur des Landkreises angesehen werden.

Wenn dann auch noch ein Bewohner des Dorfes als Autor, Regisseur und Schauspieler in einer tragenden Rolle agiert, dann kann tatsächlich von einem großen Kultur-Event gesprochen werden.

Dies wurde auch von den Machern der 21. Kulturtage des Landkreises Dillingen erkannt, weshalb sie das historische Oberliezheimer Theaterereignis ins Programm von DLG-Kultur und WIR aufgenommen haben. Insgesamt sieben Aufführungen sind für dieses historische Theaterspektakel geplant, wobei es sich die Oberliezheimer auch nicht nehmen lassen, dafür ein großes Theaterzelt aufzubauen, damit möglichst viele Besucher die Gelegenheit haben zu erfahren, was der heilige Leonhard als Schutzpatron der Gemeinde seit der Zeit der Dorfgründung bis in die heutigen Tage alles zu erzählen hat. Dargestellt werden die wichtigsten Episoden der Erzählung in 14 Bildern. Dabei werden die jeweiligen Hauptpersonen von Dorfbewohnern dargestellt.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Bei den jeweiligen Aufzügen auf der Bühne wirkt die Bevölkerung in historischen Kostümen und mit anderen Accessoires mit, um die dramaturgische Authentizität glaubhaft zu gestalten. Klar, dass die Proben bereits auf Hochtouren laufen. Dabei spielen erst einmal alle Mitwirkenden der jeweiligen Aufzüge separat ihren Bühnenpart ein, um dann später in zwei, drei Durchläufen das gesamte historische Theater mit allen rund 150 Darstellern durchspielen. Ein Programmheft für das Theater gibt es auch. Darin können die Besucher die interessante Geschichte dieses Theaters mit all seinen Mitwirkendenden nachlesen. Der Erlös dieses Programmheftverkaufs im Vorfeld der einzelnen Vorstellungen kommt der Kartei der Not, dem Leserhilfswerk unserer Zeitung, zugute.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Raiffeisenbank Bissingen, Hohenburgstraße 3, Salon Erika Grob, Hohenburgstraße 7, beide 86657 Bissingen; Raiffeisen-Volksbank Höchstädt, Marktplatz 9, 89420 Höchstädt. Telefonischer Kartenvorverkauf unter 09084/91046 oder online unter www.karten.dillinger-kulturtage.de

Freitag, 27. und Samstag, 28. September, jeweils 19. Uhr. Sonntag, 29. September, 18 Uhr. Donnerstag, 3., Freitag 4., und Samstag, 5. Oktober, jeweils 19 Uhr. Sonntag, 6. Oktober, 18. Uhr.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren