Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Finningen: Dominikus Ringeisen: Das war der bedeutendste Sohn Finningens

Finningen
02.04.2020

Dominikus Ringeisen: Das war der bedeutendste Sohn Finningens

Die Ringeisenstraße in Finningen ist nach Dominikus Ringeisen benannt.
Foto: Manfred Schiedl

Plus In Finningen ist eine Straße nach Dominikus Ringeisen benannt. Es gibt sogar einen kleinen Platz zu seinen Ehren. Ein Blick in die Geschichte seines Lebens.

Völlig zu Recht wurde dem bedeutendsten Sohn der Gemeinde Finningen, Dominikus Ringeisen, Gründer der Ursberger Einrichtungen, eine Straße und sogar ein kleiner Platz zu seinem Andenken gewidmet. Ringeisen erblickte am 6. Dezember 1835 das Licht der Welt und zwei Tage später, bei seiner Taufe am 8. Dezember, erhielt er denselben Vornamen wie sein Pate: Dominikus Maier. Sein Vater war der Söldner Josef Ringeisen, gebürtig aus Unterbechingen, ansässig in Unterfinningen. Seine Mutter Theresia, geborene Sporer, stammte aus Oberfinningen.

Die Diskussion ist geschlossen.